ESO: Mounts, Item-Spirale, Auktionshaus und Co. – Neue Infos von der RPC 2013

The Elder Scrolls Online - PvP: Kaiser werdenAm Wochenende fand in Köln die diesjährige Role Play Convention statt, auf der es auch einige neue Infos zu The Elder Scrolls Online gab! Via Videokonferenz beantwortete Creative Director Paul Sage zahlreiche Spieler-Fragen und verriet dabei auch einige bisher unbekannte Details zu Mounts, Item-Spirale, Auktionshaus und Co.

Alle Fragen und die sinngemäßen Antworten von Paul Sage haben wir an dieser Stelle noch einmal zusammengefasst.

Beta

Wann gibt es mehr Beta-Einladungen?

Aktuell müssen in der Beta bestimmte Meilensteine erreicht werden, getestet wird nicht nur das Spiel sondern auch die Technik. Wenn diese Checkpunkte erreicht werden, werden immer mehr Spieler eingeladen. Zu Beginn erweitert man langsam, wenn man die Meilensteine erreicht wird man dann aber sehr viel schneller expandieren.

PvP

Wird es außerhalb des PvPs weitere Interaktionsmöglichkeiten zwischen den drei Allianzen geben (Stichwort Rollenspiel)?

Nein. Im Moment sind die drei Fraktionen getrennt voneinander. Der Grund dafür: Man will Spielern die Möglichkeit geben, eine Art Fraktionsstolz aufzubauen, was gut über das PvP funktioniert. In der Zukunft könnte sich das jedoch möglicherweise ändern.

Welche Belohnungen gibt es im PvP?

Im PvP lassen sich Allianz-Punkte für verschiedene Aktivitäten, z.B. gegnerische Spieler töten, erspielen. Mit den Punkten kann dann Ausrüstung etc. gekauft werden.

Gibt es spezielle PvP-Ausrüstung mit speziellen PvP-Attributen?

Es wird Ausrüstung geben, die man im PvP bekommen kann, aber das ist laut Sage etwas anderes als Gear für PvP. Im Spiel soll es keine speziellen PvP-Attribute geben, da man will, das Spieler leicht zwischen den einzelnen Spiel-Arten wechseln können.

Raids

Wie sieht es mit Raids aus?

Wie bereits in der Vergangenheit angekündigt, wird es im Spiel die Abenteuergebiete (Adventure Zones) geben, die bereits Gruppen mit vier Spielern betreten können. Es wird jedoch auch Bereiche geben, die für Gruppen mit bis zu 24 Spielern ausgelegt sind. Laut Sage wird es viele Aktivitäten für Gruppen mit unterschiedlichen Größen geben.

Wird es in den Abenteuerzonen/Raids klassische Bosskämpfe geben oder eher offene Welt mit kleineren Gegnern?

Die Abenteuerzonen sind große offene Zone. Eine wichtige Rolle wird dabei auch die taktische Komponente spielen: So werden beispielsweise nicht alle Spieler auf ein Monster einkloppen. Die Gruppe muss sich vielmehr aufteilen, um Aufgaben parallel zu erledigen.

Rollenspiel

Wird es spezielle Rollenspiel-Inhalte geben, wie etwa besondere Gebiete o.ä.?

Für Rollenspieler wird es z.B. Kostüme geben, für die 1 Slot vorgesehen ist. So ist es möglich, das Aussehen des Charakters mit nur einem Klick zu ändern. Laut Sage handelt es sich dabei jedoch nur um einen kleinen Teaser, es soll ncoh viel mehr geben.

Wird es möglich sein, auch größere Gegenstände für das Rollenspiel zu positionieren, z.B. Zelte?

Aktuell gibt es keine Möglicheit, Items zu positionieren. Möglicherweise kommt dies in der Zukunft, aktuell konzentriert man sich jedoch auf anderes.

Crafting

Der Koch ist in vielen MMOs nicht sonderlich beliebt. Wie sieht das bei ESO aus?

Einer der ersten Crafting-Berufe, den man zu Gesicht bekommt, ist der Koch. Dieser kann Essen und Getränke herstellen, die für die Langzeit-Buffs im Spiel verantwortlich sind. Essen wird man  zwar auch kaufen können, das beste kann jedoch nur der Koch herstellen.

Können Crafter die von ihnen hergestellte Ausrüstung signieren, sprich mit ihrem Namen versehen?

Ja, das wird möglich sein.

Klassen

Gibt es Klassen?

Es wird vier verschiedene Klassen geben, die am Anfang über jeweils drei Skill-Linien verfügen. Weitere Linien kommen hinzu, indem man z.B. verschiedenen Gruppierungen beitritt oder an den Allianz-Kämpfen teilnimmt. Dadurch lässt sich der Charakter im Laufe der Zeit immer breiter fächern.

Wie ist der Heiler in ESO gestaltet? Über welche Skills verfügt dieser (AOE-Skills, Cooldowns)?

Heilen ist in ESO sehr aktiv. Es wird keine Cooldowns, alles basiert auf Magicka und Stamina. Zudem wird es viele verschiedene Arten zu heilen geben, z.B. über Potions, Skill-Lines etc.

Auktionshaus, Item-Spirale, Mounts und mehr

Wird es ein Auktionshaus geben?

Geplant haben die Entwickler einen “large scale player trade mechanism”, also einen groß angelegten Spieler-Handel-Mechanismus. Details dazu wurden bisher noch nicht veröffentlicht. Dieser soll jedoch fokussierter sein als aus anderen MMOs bekannt.

Wird es in ESO eine klassische Item-Spirale geben?

Ja, eine Item-Spirale wird es geben. Diese ist laut Sage eine Sache, die in RPGs wirklich Spaß macht und Spielern die Möglichkeit bietet, zu sehen wo sie gerade stehen und sich mit anderen Spielern zu vergleichen.

Gibt es Mounts im Spiel?

Ja, gibt es. Spieler können ihre Mounts füttern. Abhängig davon, was man den Tieren zu fressen gibt, schlagen diese unterschiedliche Pfade ein und verfügen über unterschiedliche Eigenschaften.

Wie funktioniert der Tag-/Nacht-Zyklus genau?

Einen solchen Zyklus gibt es auf jeden Fall. Dieser wird ungefähr vier Mal so schnell wie im realen Leben ablaufen.

In den bisherigen Elder Scrolls-Spielen gab es eine große Modding-Community. Wie sehen die Mod-Pläne für das MMO aus?

Los gehen wird es damit, dass Spieler die Möglichkeit haben, die Benutzeroberfläche anzupassen.

Gibt es Makros mit Sprachausgabe?

Nein, das ist aktuell nicht vorgesehen.

Können in einer Gilde Spieler aus allen drei Fraktionen sein?

Ja, das ist möglich.

Die gesamte Video-Aufzeichnung der Aktion, die auf der Buffed-Bühne stattgefunden hat, kannst du dir bei Buffed ansehen!

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Auch interessante Artikel

Kommentare zu "ESO: Mounts, Item-Spirale, Auktionshaus und Co. – Neue Infos von der RPC 2013"

Beta

Das war zu erwarten und stört mich nicht mal ein bisschen. So ist das imer in Betas, dennoch kann man langsam anfangen etwas offener zu werden was Infos anbelangt.

PvP

Auch hier irgendwie nichts neues bzw. was nicht schon 100 mal durchgekaut.

Raids

Auch hier leider nichts neues, sehr schade.

Rollenspiel

Gut Rollenspiel wird häufig vernachlässigt und ist an sich nichts neues. Kostüme z.B. finden auch meist bei den nicht Rollenspieler anklang.

Crafting
Interessant, aber ich rechne wieder damit das sich ein zwei Berufe durchsetzen werden und der Rest nicht genutzt wird.

Klassen

Das mit der Heilung fand ich sehr interessant. Normalerweise wird das ganze ja immer anders gehandelt. Entweder gibt es ein Mix aus CD und Mana (was anderes) oder nur CDs aber keine Ressourcen nutzt. Sehr schön das sie es mal anders machen wollen. Da bin ich dann gespannt.

Auktionshaus, Item-Spirale, Mounts und mehr

Einige interessante Punkte die sie da genannt haben aber das wurde auch schon manchmal genannt.

Gut man muss sagen hierbei handelte es sich um die RPC ich bin sowieso erstaunt das ESo dort so vertreten war. Warten wir also auf die E3 und hoffen da auch eine Menge Infos.