[Wrathstone] Drachenritter Tank (Ausdauer) Raid PVE Unsterblich vRaid fertig

Klasse:Drachenritter
Volk:Kaiserliche
Autor:Prekuz
Ausrichtung:Tank im PvE
Erstellt am:15.12.2017 um 14:09 Uhr
Aktualisiert:22.03.2019 um 11:48 Uhr
24 Mitglieder geben diesem Build ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Drachenritter Im Build-Planer öffnen »

0M / 24H / 40S

Mundus: Fürstin
(Erhöht physische und magische Resistenz um 2752)

Anzeige

Kurze Info: Dieser Build lässt sich wunderbar ohne alle DLCs oder Addons Spielen

Dieser Build ist so Ausgelegt das die Ausrüstung aus dem Grundspiel ist und ihr trotzdem ohne Problem (einwenig Übung gehört im Vet dazu) alles auch im Veteran Modus laufen könnt

Völker:

Kaiserlicher ist hier meiner es gehen aber auch ohne Probleme:

Nord oder Ork

noch ok aber schwieriger zu Spielen ist es als Argonier

Sets Kleidung:

  • Variabel welcher Slot
    • Ebenerzarsenal x 5 Teile (Schmuck ist einfacher in Lila oder Gold zu bekommen)
      Ewiger Krieger x 5 Teile (ggf. Schmuck in Gold aus Vet Raids schwerer zu bekommen)
    • Monsterset:

Verzauberung und Eigenschaften:

  • Kopf, Brust, Schild und Beine als Erfüllt (Tri-Stat-Glyphe)
  • 4 x Robust (Glyphe Leben)
  • Schmuck Kräftigend (Glyphe Schildspiel)
  • Waffen:
    • Erfüllt (Glyphe Zermettern) 1 Waffenleiste
    • Erfüllt (Glyphe Zermettern) 2. Waffenleiste

Buffood:

Erhöht Leben, Magica, Ausdauer (z.B. Wildtopfbraten aus dem Verdorrten Baum)

Tränke:

Hier könnt ihr entweder die aus der freien Welt nehmen (wenn ihr im Kampf schnell wechseln könnt)

alternativ

stellt alles wieder her Leben, Magica, Ausdauer  (wird aber Teuer auf Dauer daher lieber nur auf Veteran zu benutzen)

Championpunkte bei CP 810 (aber auch nach und nach steigerbar, falls weniger CPs vorhanden sind)

Vorweg:

Bitte beachtet das immer bei den Prozenten runtergerundet wird:

  • Hat man als Beispiel:
    • Kriegsherr 22 Punkte = 9,83% wird in Game auf 9 % runtergerundet
    • Kriegsherr 20 Punkte = 9,04% wird in Game auf 9 % runtergerundet
  • Man Verliert damit also 2 CPs die man Umsonst vergeben hat. Daher bei der Skillung der CPs drauf achten immer Knapp oder wenn möglich runde Prozente zu erhalten.

Rot: Bastion (34) Fokus auf Schwere Rüstung (11), Abgehärtet (64), Elementarverteidiger (49), Dickhäutig (37), Unangreifbar (61), Magieschild (14)

Blau: Gesegnet (75), Magieerosion (10), Präzise Schläge (40), Experte für physische Waffen (71), Waffenmeister (56), Kräftig (27), Durchdringend (1)

Grün: Tenazität (49) Arkanist (4) , Kriegsherr (40), Schattenhafter Schutz (81), Gelenkigkeit (37), Mondkalb (49), Fokus zerschlage (10)

Kurze Erläuterung:

Sollte es mal nicht ganz so richtig laufen (stets nach dem Motto: Der Heiler hat Schuld) rettet das Set der Ewige Krieger auch gerne mal die gesamte Gruppe, da ein Boss nicht im Raid Amok läuft. Dieser Full Tank macht keine 15k DPS überlebt dafür aber so gut wie alles und schafft es Dauerhaft gerade in Raids die Bosse und mehrer Mobs an sich binden.

Alternative Ausrüstung:

Solltet ihr mit zwei Tanks Unterwegs sein im Raid macht es wenig sinn, dass beide das Gleiche tragen z.B. Ebenerz. Der 5. set Bonus verdoppelt (Stackt) nicht. 

Variabel welcher Slot

    • Seuchendoktor x 5 Teile (Schmuck ist einfacher in Lila oder Gold zu bekommen)
    • Verteidigender Krieger x 5 Teile (ggf. Schmuck in Lila aus Vet Raids schwerer zu bekommen
    • Mosterset Geißelernter (Kopf Mittel, Schultern Leicht für den Bonus der Unerschrockene)
    • asd
    • Mondbastion x 5 Teile (ggf. Schmuck in Lila aus Vet Raids schwerer zu bekommen) (ACHTUNG DLC SET)
    • Torugs Pakt x 5 Teile (Schmuck ist einfacher in Lila oder Gold zu bekommen da es Herstellbar ist)
  • Kopf, Brust, Schild und Beine als Erfüllt (Tri-Stat-Glyphe)
  • 4 x Robust (Glyphe Leben)
  • Schmuck Kräftigend (Glyphe Schildspiel)
  • Waffen:
    • Erfüllt (Glyphe Zermettern) 1 Waffenleiste
    • Erfüllt (Glyphe Zermettern) 2. Waffenleiste

Alternative Waffenleiste:

1 Leiste

1: Magie absorbieren

2: Gehärtete Rüstung

3: Eruptiver Schild

4: Durchschlag

5: Knochenschild

Ulti: Belebende Barriere

2 Leiste

1: Grünes Drachenblut

2: Auflösender Elan

3: Obsidianscherbe

4: Heroischer Schnitt

5: Fester Stand / Aschenwolke

Ulti: Korrosive Rüstung

Alternativ Set lassen sich beliebig Anpassen untereinander.

Ein Rotation ist schwer Festzulegen:

Versucht die Schild Buffs aufrecht zu erhalten und nach ca. 11 – 12 Sekunden einen Spot nachzusetzen (Innere Wut / Durchschlag).

Versucht auch alle 8 – 9 Sekunden den Heroischen Schnitt zu machen um noch schneller die Ulti aufzufüllen und Dauerhaft denn Schaden zu senken.

Der Rest ist dann Situationsabhängig wie gut ist der Heiler, Schadenspitzen etc. Die Ultimative Fähigkeit müsste ihr auch Variabel Einsetzen.

24 Mitglieder geben diesem Build ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "[Wrathstone] Drachenritter Tank (Ausdauer) Raid PVE Unsterblich vRaid fertig"

Eine Frage zu deinem Build. Ich zocke TESO nicht so lange dahalb kappier ich etwas nicht. Wie kann man Feuriger Griff bekommen ohne den ersten Skill(Lavapeitsche) von Verzehrende Flamme zu aktivieren. Denn für Feuriger Griff brauche ich Level 30 in Verzehrende Flamme aber wie kann ich das Leveln ohne es zu benutzen. Hoffe diese Frage war nicht Dumm.

Ich bin zwar nicht der Autor des Builds, aber deine Frage ist auch eher allgemein und nicht Build-spezifisch, daher springe ich mal ein. 🙂

> Wie kann man Feuriger Griff bekommen ohne den ersten Skill(Lavapeitsche) von Verzehrende Flamme zu aktivieren.

Kann man nicht. Man levelt die Klassenskilllinien nur, wenn mindestens ein Skill auf der Leiste liegt und muss daher mit dem ersten anfangen.

Aber es gibt genug Skillpunkte dass es nichts macht wenn du den ein oder anderen Skill mehr hast, als unbedingt erforderlich und du kannst deine Fähigkeiten auch jederzeit für Gold im Spiel zurücksetzen. Dies kannst z.B. machen wenn deine wichtigsten Skilllinien auf 50 sind und du die Skillpunkte von nicht mehr benötigten Skills zurückhaben möchtest. Hier ist ein Guide dafür:

https://www.elderscrollsbote.de/skillpunkte-reset/

Hallo,

entschuldige bitte die späte Antwort, ich war im Urlaub. Vielen Dank fürs Einspringen 😉

Ja ich habe die Klassenfähigkeiten reingelegt um irdenwann denn Feurigen Griff zu bekommen.

Hey! Ich würde diese Build gern übernehmen mit meinem ORK!
Hast du auch eine Rotation, wie man die Spells abfeuern soll und in welcher Reihenfolgen?
Was ist mit dem zweiten Waffe-Slot?

Hey, ja vor dem Kampf drückst 1 2 und 3 gehst in den Block und versuchst die Buffs Aufrecht zu erhalten. Die zweite Leiste ist mehr für die Selbstheilung da.

Du kannst denn fernspot auch rausnehmen und dafür Heroischer Schnitt dazupacken ist nochmal extra support

Hallo zusammen,

ich habe denn Build angepasst für das neue Update / DLC

Sind ein paar kleine Änderung drin. Falls ihr Fragen könnt ihr gerne Fragen stellen oder mich in Game Anflüstern

Hallo Prekuz
Habe Deine Skillung übernommen nur die Reihenfolge habe ich etwas abgeändert.
Habe erst vor kurzem wieder mit ESO angefangen , leider sind meine CP´s noch recht dünn so um 260 die Rüstungssets muss ich auch erst mal bekommen habe aber ähnliche gefunden.
Was ist eigentlich mit der Rüstung wo man 2 Segen aktivieren kann ist die für diese Skillung nicht gut?
Achja komme aber so wie es zz ist super klar.
Danke dafür.
Gruß

Du meinst Doppelstern wo du zwei Mundussteine Aktiv haben kannst glaube ich!?

Vom Prinzip her keine schlechte Idee, aber die Variante würde ich nicht bevorzugen auf Dauer.

Ich hab das Set auch Ausprobiert und ja es geht auch im 4er Content und Teilweise im Vet. Aber im Raid wird es dann Haarig werden, da der Gruppensupport fehlt (Leben) und wie oben Beschrieben der Immortal Buff (im Notfall).

Wenn du erstmal Sets brauchst die sich schneller Erfarmen lassen versuch mal die Kombie Ebenerz (Krypter der Herzen 1 auf normal) und Torugs Pakt (Herstellbar) es eine solide Beginner Ausrüstung. Die ini ist mit denn meisten Gruppen in 15 min durch.

Der richtige Trait kommt zwar nicht immer aber muss es ja auch nicht sein am Anfang.

Und noch mal ein Statement von mir:

Der Build ist so wie ich Spiele und es funktioniert sehr gut vHOF habe ich damit durch. Wenn ihr Änderung macht weil ihr sagt: Hey das wäre doch für mich etwas Besser find ich das super und bin für jede Anregung Dankbar.

Danke für Deine Tipps 😉 .
Also ich habe nur Schildsturm als erstes geholt und dann den Heroischen Schnitt , wechsel auch mal auf den Fernspott , dazu hole ich ab und an mal andere Ultis rein zum lvl´n . Nach knappe eineinhalb Jahren ESO-Pause muss ich eh erst mal wieder rein kommen , aber Dein Build ist super klasse macht richtig Laune konnte sogar manch WB solo legen .

Hallo,
finde es erstmal gut, dass du deinen Tank-Build bereitstellst, der gut funktioniert aber trotzdem nicht die Meta darstellt. Gleichzeitig erklärst du einige wichtige Dinge (bspw die „Mechanik“, nach der die Championpunkte wirken). Auch bezüglich der Sets finde ich es gut, dass du diese erklärst (Ebenerz, Ewiger). Ich würde den Build zwar selbst nicht spielen, weil er für Progress zu defensiv ist, aber das kommt ja ganz auf die Anwendung und auf die eigenen Ambitionen sowie das eigene Wissen und die Erfahrung an. Für Neulinge und solche, die einfach nur „gemütlich“ spielen wollen also definitiv ein grundsolider Build.

Allerdings fallen mir auch einige „Fehler“ auf, bzw Dinge, bei denen es meiner Meinung nach nicht schlecht wäre, wenn sie erwähnt würden. Oder einfach nur Anregungen.
1. Auf beiden Waffen eine Zerschmettern-Glyphe tragen bringt nicht nur nichts, sondern schadet eher nur. Denn beide Glyphen teilen sich eine Abklingzeit. Wenn nun also die Glyphe auf der Backbar auslöst, welche wegen der anderen Eigenschaft schwächer ist, als die auf der Frontbar, dann dauert hast du die Abklingzeit aktiv. Also lohnt sich die Glyphe nur auf der erfüllten Waffe, auf der anderen dann nach Präferenz eine Ausdauer oder Magicka Absorptionsglyphe, oder vielleicht eine Schwächen-Glyphe.
2. Nachdem die Höhe der Einhand-Verzauberungen mit Wrathstone halbiert wurden, ist ein Stab auf der Backbar fast Pflicht für den Tank. Ob Froststab oder Blitzstab ist dabei Geschmackssache. Die Zerschmettern-Glyphe würde dann auf den (erfüllten) Stab kommen, und die Elementare Blockade würde benutzt, um diese auszulösen.
3. Ich finde es gut, dass du erwähnst, dass man durchaus eigene Veränderungen durchführen kann/sollte, da die meisten anderen Builds einfach nur das Setup hinklatschen und quasi sagen „friss oder stirb“. Bezüglich Attribute würde ich definitiv erwähnen, dass die Ausdauer höher bleiben „MUSS“ als die Magicka, weil man von den Bubbles des Heilers Magicka anstatt dringend zum Blocken benötigter Ausdauer wiederbekommt.
4. Bezüglich des alternativen Skill-Setups: Korrosive Rüstung bringt dem Tank nichts, da er selbst nur wenig Schaden macht und das Ignorieren der physischen Resistenzen nur für ihn wirkt. Lieber die Magmaschale, die der gesamten Gruppe einen ziemlich starken Schild, ähnlich der Barriere gibt. Gleichzeitig wird der Tank durch diesen Skill quasi kurzzeitig unkillbar, und ist somit (in den meisten Fällen) auch gegenüber der Barriere zu bevorzugen. Denn in den Fällen, in denen man eine Barriere „braucht“ sollte diese vom Heiler geboten werden. Als zweite Ulti würde ich hier auch eher das Horn reinnehmen.

Wie schon erwähnt, sollte jeder das machen, womit er/sie am besten zurecht kommt. Abgesehen von Punkt 1 ist hier auch alles abhängig von persönlicher Präferenz. Würde mich jedoch dennoch freuen, wenn du diese Punkte eventuell in deinen Guide einarbeiten würdest, da nur die wenigsten die Kommentare lesen.

LG

Hey,

als erstes Danke für dein feedback. Ich hab auch gesehen das sich da ein kleiner Fehler eingeschrieben hat (hab ich gerade Geändert).

So nun möchte ich aber auf deinen Post eingehen .

1. Auf Schwäche würde ich mich noch einlassen. Da ich meinen schreibfehler bzw. Übernehm Fehler nun behoben habe. (Beide Waffen auf Erfüllt), dazu noch ein Wort. Da beide Waffen gleich sind ermöglicht es einem länger auf einer Leiste zu bleiben für selbst Heal oder um Adds rauzuziehen oder Stunnen, und so kann man auf dem Boss alle 5 Sek. einmal schaden machen und denn Buff Aufrechterhalten.

2. Ich persönlich hab denn Froststab ausprobiert und muss leider klar für mich nein dazu sagen. Der Schaden der Abgefangen wir im Block mit dem Froststab ist leider viel zu wenig. Daher spiele ich (nicht nur ich kenne da auch genug andere Tanks) mit zwei Schilden und Schwertern. Da durch die Passiven der eingehenden Schaden sehr stark reduziert wird. Gerade in Situation wo dann das Bild mal wieder EInfriert für 2 sek. oder eine Serverlag da ist wäre ein Froststab oft Tödlich. Daher Verstraue ich im VetRaid Content auf die oben genannte Kombi.

3. Da dieser Build nicht Stabspiel ist sind wie im Build zu sehen keine Punkte un Magica geflossen daher ist Ausdauer natürlcih höher. Die Magreg. für die Mag Fähigkeiten erklär ich gerne in Punkt 4 😉 Die benötigte Magica holt sich dieser Tank aus dem Bufffod und den Verzauberungen.

4. Klar Magmaschale wäre eine Idee, mag ich nciht versprechen obwohl ich die Korrosive Rüstung bevorzuge gerade bei Enrage Bossen. Zur Barriere ja ich weis viel mögen sie nicht und meckern an ihr rum. Aber ich sehe sie als Oh Shit Button. Ein Heiler ist Tod die DDs heben mal wieder nicht auf und dann sieht mal oh verdammt da kommt eine Schadenspitze. Dazu sorgt sie noch für etwas Mag Reg durch die erst Passiva des Skillbaums.

Ich würde mich natürlcih auch freuen eine Build von dir zu sehen und ihn ggf. auch auszuprobieren.

Gruß

Prekuz

Also ich sehe es wie @prekuz , Stab als Tank geht gar nicht ( meine Meinung) dieser muss vorne stehen Spoten was geht und Schild=noch mal mehr Rüstung etc oben halten . Ich muss ehrlich sagen und berichten dass diese Build klasse ist , bei mir ist die Rüstung zwar noch nicht auf gelb verbessert aber ich tanke nun auch die schweren Bosse .
Ein Frage hab ich da . Was ist das Cap an Leben? Ein Gildi meinte dass 40+k schon zu viel sei und dann evt in mehr Ausdauer oder Mana stecken könnte .
Was meinst Du davon?
Gruß Vatar

Hey,

danke für dein Statement 😉

ich liege bei alles Gold zwischen 40,1 K und 41,9 K Life.

So um die 40k sind schon gut nur höher als 42 wäre Verschwendung. Harte Schadensspitzen fängst du besser ab falls mal ein Buff Ausläuft oder beim Waffenwechsel.

Wenn man alles irgendwann alles richtig auf dem Kasten hat gehen auch 33k Life aber wird aber in VetRaids schwer. vHRC Endboss zum Beispiel.

So, hier bin ich nochmal 🙂
Ja, waren ja wie gesagt nur einige Dinge die ich bei diesem Build anders machen würde. Alles persönliche Präferenz.
Weil du meintest ich sollte mal einen Build einstellen: Würde ich prinzipiell zwar machen, allerdings hätte das wenig Sinn. Mein Tank-Build unterscheidet sich wenig von dem, was man bei denen findet, die in großem Stil Meta-Builds veröffentlichen, beispielsweise Alcast oder Dottz. Zwar mit einigen Anpassungen, aber im Allgemeinen nahezu gleich, einfach aus dem Grund, weil das für den Gruppen-DPS aktuell das Beste ist. Also könnte ich zwar meinen Build zusammenschreiben, das hätte aber nur wenig Sinn.

LG

@Vatar Stab als Tank ist für Progress Tanks in den meisten Situationen ein absolutes Muss. Das liegt einfach daran, dass man mit dem Stab Zugriff auf einige Buffs bzw Debuffs hat, sowie seit Wrathstone nur mehr so die Zerschmettern-Glyphe mit voller Stärke nutzen kann.
Wenn man nicht darauf aus ist, das absolute Maximum an Gruppensupport auf Kosten der Defensive zu bieten, und man nicht einen neuen Highscore als Ziel im Raid hat, sondern stattdessen lieber etwas sicherer und angenehmer steht, dann kann man auch auf einen Stab verzichten.

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen