einfacher Stamsorc build DW / Bow

Klasse:Zauberer
Volk:Ork
Autor:h4nn
Ausrichtung:Schadensausteiler im PvE
Erstellt am:04.11.2019 um 15:36 Uhr
Ein Mitglied gibt diesem Build +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Zauberer Im Build-Planer öffnen »

0M / 20H / 44S

Mundus: Schatten
(Erhöht den kritischen Schaden um 13%)

Anzeige

Ein einfacher Stamsorc build, der für Dungeon wie auch für Raids funktioniert.

Die Betonung liegt auf einfach, d.h. der maximale Schadensoutput für die Klasse ist nicht garantiert, dennoch erreicht man durch optimale Ausübung trotzdem einen guten Schadenswert.

Skills werden aufgrund der Einfachheit dieses Builds größtenteils nach einer feten Rotation gelegt, sodass man nicht durchgängig die Bar wechseln muss.

Der Kern des Builds ist es gut alleine zu überleben, keine Sustainprobleme zu haben, guten Gruppensustain zu bieten, AoE Schaden mitzubringen und nicht abhängig von der Range zu sein.

Die Lebenspunkte wurden so angepasst, dass man, wenn man alles einhält, 16553 Leben hat und somit Raidtauglich ist. Wenn man das Bedürfniss hat, kann man natürlich auch mehr Leben nehmen.

Bufffood + Tränke + Gift:

PVE – Verliese ohne Alkosh / ohne Heiler

PVE – Verliese mit Alkosh / mit Heiler

Raid – Stationärer Boss

Raid – Bewegender Boss

Rasse:

Orc

 

Championpunkte (allgemein):

Rot:

  • 81 – Unangreifbar
  • 15 – Magieschild
  • 56 – Abgehärtet
  • 56 – Elementarverteidiger
  • 51 – Dickhäutig
  • 11 – Schnelle Erholung

Grün:

  • 100 – Mondkalb
  • 32 – Tenazität
  • 40 – Kriegsherr
  • 29 – Sprinter
  • 66 – Gelenkigkeit
  • 3 – Schatten

Blau:

  • 66- Präzise Schläge
  • 64 – Kräftig
  • 60 – Durchdringend
  • 40 – Thaumaturg
  • 37 – Waffenmeister
  • 3 – Experte für physische Waffen

 

Builderklärungen:

3 Mal erfüllt?

In vielen Builds und auch Viedos wird 3 mal blutdürstig vorgeschlagen. Ja es ist an der Puppe stärker und ist evtl. im Raid spielbar. Doch der DW Sorc ist nicht dafür ausgelegt, 3 Mal blutdürstig zu tragen, da dieser zum einen keinen richtigen Execute hat und zum anderen er mehr Schaden macht, je mehr Leben der Gegner hat. Außerdem gibt es sicherlich im Raid genug andere „Execute“-Klassen und die Executephase ist so kurz, dass es sich nicht lohnt 3x bludürstig zu spielen.

Schattenseide?

Dieser Skill ist ziemlich unbekannt und man wurde darauf aufmerksam, nachdem die Bow-Bow-Builds rauskamen. Seitdem wurde die Synergie einige Male vom Schaden gesenkt. Doch der Schaden, den der Skill selber macht, wurde nicht angepasst. Deswegen macht der Skill nicht unglaublich viel Schaden, aber genug um diesen Skill mitzunehmen. Außerdem gibt für die Gruppenmitglieder eine weitere Synergie und einen Dmg-Boost für Staminaspieler.

Optional könnte man diesen Skill auch für die Giftinjektion austauschen.

Schleimkopf?

Schleimkopf wird dann verwendet, wenn keiner der Mitglieder oder man selber den Buff kleinere Raserei gibt. Der Buff bewirkt, dass man 8% mehr Schaden bekommt und ist somit einer der stärksten Buffs, die man sehr einfach bekommen kann.

Boshafter Ophidianer:

Warum dieses alte Set? Boshafter Ophidianer gibt die beste Sustainhilfe in Dungeons, da ständig Gegner sterben und man permanent auf Cooldown Stamina zurückbekommt. Dmg technisch macht das Set nicht so viel Schaden und könnte theoretisch, wenn die Umstände es zulassen für Lokkestiiz ausgetauscht werden.

Sturmfaust:

Warum Sturmfaust und nicht Velidreth? Der Sturmfaustproc macht genauso viel / mehr Schaden als Velidreth, ist aber verlässlicher , was die Hitrate angeht, außerdem ist es AoE-Schaden, was den Kernbuild unterstützt. DMG technisch macht Velidreth mehr Schaden, da man Sustain gegen Schaden tauscht (1 er Bonus).

Doppelzüngige Schlange:

Warum Doppelzüngige Schlange? Dieses Set  gibt die meiste Durchdringung, wenn man größere Fraktur weglässt und ist somit eines der Stärksten Sets, wenn man nicht an die Durchdringungsgrenze stößt.

Tobender Krieger oder Tzogvin:

Tzogvin gibt komplett gestackt 1290 Krit, Tobender Yokeda gibt 2000 Krit. Der Unterschied ist klar ersichtlich. Yokeda ist auf dem Papier stärker, doch wenn man ungeübt ist oder einen sehr schweren und beweglichen Bosskampf hat, dann macht es Sinn Tzogvin zu nehmen, da man nicht immer in der Lage ist kleine Kraft (Stachelfalle) und die Stacks von Yokeda aufrecht zu halten.

Relequen:

Wieso kein Relequen in Dungeons? In meinen Augen ist das kompletter Schwachsin Relequen in Dungeons zu tragen, da man die meiste Zeit über gegen Mobgruppen kämpft und Relequen singletargetlastig ist. Man kann, wenn man so euphorisch ist, beim Boss auf Relequen wechseln.

Mahlstrombogen:

Der Meisterbogen und der Mahlstrom sind derzeit im Singletarget ziemlich ausgeglichen, der Mahlstrombogen ist aber wesentlich einfacher zu spielen, denn der Meisterbogen kann nurmithalten, wenn man die zusätzlich Waffenkraft auch komplett ausnutzt.

Glyphen auf den Mainhandwaffen:

Die Glyphe auf den Mainhandwaffen spielt keine Rolle, da man mit dem alchemistischen Doppeldmg gift spielt. Und da dieses Gift jegliche Verzauberungen unterdrückt, sind die Glyphen unnötig zu erwähnen.

 

Wichtige Buffs:

Kleinerer Schlächter:

der kleinere Schlächter ist der stärkste Bonus unter den 5er Bonis, welcher nicht der 5. Bonus ist. 5% mehr Schaden ist stärker als jeder andere Bonus, wie z.B. 129 Waffenkraft. Dafür kann dieser Bonus nur einmal angewendet werden, d.h. mehr als einmal kleinere Schlächter zu haben bringt nichts.

Kleinere Kraft:

Da der Schaden der Stachelfalle extrem abgesenkt wurde, ist sie nicht mehr so wichtig wenn es um ihren Eigenschaden geht. Viel wichtiger ist die kleinere Kraft welche sie gibt, wenn diese ausgelöst wird. Mit dem Set Tzogvin kann aber diese Wichtigkeit umgangen werden, da kleinere Kraft durch das Set automatisch applied wird.

Endloser Hagel:

Einerseits macht dieser Skill sehr viel Schaden, besonders wenn dieser mit dem Mahlstromeffekt verstärkt wird. Doch der wichtigere Grund ist, dass dieser Skill die Waffenkraftglyphe auf der Backbar proct, welcher extrem viel Waffenschaden gibt.

 

Ein Mitglied gibt diesem Build +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Das könnte dich auch interessieren

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen