ESO wird auch auf 5 Jahre alten PCs laufen

ESO - Screenshot 1 (April 2013)
Anzeige

Der Release von Elder Scrolls Online rückt immer näher. Bereits im April dieses Jahres werden sich die Pforten nach Tamriel für PC- und Mac-Spieler öffnen und diese wollen langsam wissen, welche Hardware sie benötigen werden, um das kommende Rollenspiel ruckelfrei und mit schönen grafischen Details genießen zu können. ZeniMax gibt schon mal einen Hinweis.

Genauere Systemanforderungen gaben die Macher zwar noch nicht bekannt, ließen aber vor Kurzem via Nachrichtendienst Twitter durchblicken, dass auch Besitzer älterer Maschinen in den Genuss des Titels kommen werden. Einen High-End-Rechner wird man dafür also nicht benötigen.

“Wir haben noch keine spezifischen Anforderungen bekanntgegeben, aber unser Ziel ist es, ESO auch auf den fünf Jahre alten PCs spielbar zu machen”, heißt es in der Nachricht. Wer also seine Hardware allein wegen ESO upgraden möchte, sollte lieber noch auf die offiziellen Systemanforderungen warten. Gut möglich, dass der alte Rechenknecht das Spiel auch ohne neue Hardware bewältigt.

Für die Konsolenspieler startet ESO offiziell im Juni dieses Jahres. Davor will ZeniMax noch eine Beta für die Next Generation Geräte abhalten. Auch für die PC-Spieler wird es noch bis zum Release den einen oder anderen Stresstest geben. Wenn du also dich bisher noch nicht für die Beta registriert hast, solltest du das schnellstens nachholen. Vielleicht kannst du dann bereits beim nächsten Beta-Event einen ersten Blick auf das Spiel werfen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "ESO wird auch auf 5 Jahre alten PCs laufen"

Nun gut Spielbar ist ja immer noch was anderes als laufen und gut aussehen. Denn das was ich jetzt von einen Grafik Leaks gesehen habe gibt es momentan 4 Welten vom aussehen her.

  • Niedrig: Hallo Morrowind, stellt dir einen Eimer neben neben dem PC
  • Mittel:Ja man bekommt noch leichte brechreitze und sieht aus wie WoW auf Niedrig
  • Hoch: Kann man spielen wird wohl dann die Konsolengrafik sein.
  • Ultra: Hübsch anzusehen, zwar immer noch nicht Top-Off the Art aber echt hübsch anzusehen

Also auf fünf Jahren alten Rechnern wird es zwar laufen aber sich anschauen will sich das keiner.


Genau dieses Thema war meine Hauptsorge, da mein iMac schon über 3 Jahre auf dem Buckel hat.
Dann habe ich an der Stresstest-Beta Mitte Januar teilgenommen und konnte – Akatosh sei Dank – feststellen, dass Zenimax /Bethesda da meines Erachtens eine sehr gute Programmierarbeit geleistet haben.

Ich hatte die Einstellungen zwischen Medium (Schatten, Wasser, Partikel) und High und das Ganze lief ruckelfrei (Allerdings war ich nicht in PvP-Massengefechten unterwegs – bei über 100 Spielern auf dem Screen wird die Anforderung an die Hardware wohl ein wenig steigen).
Dabei fand ich persönlich die Grafik sehr schön und ansprechend. Die ganze Atmosphäre, Architektur, Landschaft etc.  ist traumhaft und von Region zu Region sehr abwechslungsreich.

Ich werd’s mir für meine Frau und mich am 4.4.14 definitiv holen!

iMac 21.5 Zoll, Mitte 2010
Prozessor  3,2 GHz Intel Core i3
Speicher  12 GB 1333 MHz DDR3
Grafikkarte  ATI Radeon HD 5670 512 MB


Ich stimme euch beiden zu, das was ich immer von den Spiel sehe sieht wirklich passend aus! Also nicht grafisch das meine cih jetzt gar nicht sondern wirklich wie die Gebiete aussehen, das wirkt immer aus einen Guss. Grafisch mal so mal so einge Sachen sehen echt super aus. Beim Wasser ist es interessanterweise so ein hin und her. Das Wasser in Flüssen sieht echt nett aus aber sobald ein Wasserfall ins Spiel kommt ohh graus.

Aber das werde ich dann entscheiden wie das Spiel wirklich aussieht, denn bis jetzt gabs leider nur Videos Screens und Erfahrungsberichte.^^


Ja wie schon gesagt wurde, liegt zwischen laufen und gut aussehen Welten, aber ich sehe weniger ein Problem damit mein PC dürfte dafür locker ausreichen. Der Vorteil ist ja das die meisten MMOs recht genügsam sind. Und was ich jetzt so von dem Spiel gesehen habe liegt den Verdacht nahe das man wohl  nur ein Stückchen besseren PC braucht als bei Skyrim. Eben weil hier ja noch die Massen aufeinander treffen.

Aber von der Grafik dürften sie fast gleich sein. Und man muss ja auch sagen das sich die Technik in rund fünf Jahren nicht großartig geändert hat. Ist ja nicht so wie früher das jedes Jahr ein krasser Sprung nach vorne gemacht wird.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen