AE-Klassen dein bester Freund?

  • #27788

    Ich habe momentan so ein paar kleine Probleme mit den Klassen oder besser gesagt mit einem Konzept im Spiel. Kann es sein das Klassen mit viel AE wesentlich besser voran kommen? Und das es scheinbar einen kaum merklichen DMG Unterschied zwischen AE DMG und normalen DMG gibt?

    Mal ein Beispiel um das ganze zu veranschaulichen was ich eigentlich meine.

    Spiele ich ein Drachenritter auf Magie DMG habe ich eine ordentliche Palette an AE Zauber auf die ich zurückgreifen kann. Kleine wie auch größere Gegnergruppen stellen eigentlich kein Problem da und auch einzelne Ziele kann man ziemlich gut unter Kontrolle bringen.

    Spiele ich jetzt zum Beispiel ein Templer Magier habe ich mit einzelnen Zielen eigentlich gar kein Problem. Kleinere Gruppen gehen auch noch einigermaßen bei drei oder mehr Gegner fällt der Templer Magier aber total ab.

    Das ist zumindest meine Beobachtung. Habt ihr auch ähnliche Situationen mit erlebt oder wie kommt ihr mit größeren Gruppen und wenig AE zurecht?

    Edanner
    Dabei seit 18.08.2013
    69
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #27800

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10

    Schwierig für mich zu sagen, ich spiele im Übrigen solch ein Templer mit Magiekräften. Und es gibt eine Menge Höhn und Tiefen in ESO für mich. Einzelne Ziele sind wie du schon festgestellt hast eigentlich gar kein Problem und auch Elite Gegner sind zu mindest momentan für mich jetzt nicht so das Problem, sie stellen einen harten Kampf da aber sind machbar.

    2-3 Gegner: hier muss ich sagen bin ich sehr gespalten es gibt Gruppen die sind auch zu dritt kein Problem und dann gibt es wieder Dreier Gruppen wo ich echt davor stehe und nicht weiß was ich machen soll. Ich bin jetzt soweit das ich mir den Durchschlagender Schwung geholt habe. Der AE schaden ist ganz ok, obwohl ich hier ganz klar zugeben muss das ich einen Fernkampfzauber bevorzugen würde.

    Ich denke mal das man da einen Blick auf Impuls werfen sollte, aber 38 Level im Zerstörungsstab dauert ja nun auch immer ein bisschen und geht nicht so einfach von heute auf Morgen.

    AoE Zauber sind in meinen Augen sehr wichtig, aber zumindest der Magier Templer hat da erstaunlich wenig Möglichkeiten, ich weiß natürlich nicht wie es mit anderen Klassen aussieht.

    #27946

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10

    Ich denke es ist wichtig beides zu haben, da man beide Seiten der Medaille sehen muss. Auf der einen Seite habt ihr recht und es gibt oft Gruppen kämpfe wo man dies gebrauchen kann und auch wirklich braucht.

    Die andere Seite ist, es gibt genügend Gegner die alleine rumlaufen und auch dementsprechend recht stark sind. AE mag zwar in einigen Fällen vom Schaden her mitziehen können , aber die kosten sind einfach der der Wahnsinn.

    Und ja es gibt einige Klassen in meinen Augen die hier und da etwas stärker und schwächer sind. Aber auch ein Templer hat AE und zur Not muss man sich halt einen zweiten Build mit Aedrischen Spear zusammenbauen. Der Baum kann auch mit Stäben gespielt werden und hat eine Menge AE Potential.

    Sich nur auf eine Art von DMG zu spezialisieren kann aber zu einem Problem führen und darauf sollte man achten.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „Allgemeine Diskussionen“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.