Drei Fraktionen Kämpfe zeitgemäß?

  • #24

    Die drei Fraktionen kämpfe hatten ja besonders in Dark Age of Camelot großen Zuspruch.

    Doch ich frage mich ob das heute noch funktioniert, denn heute wechseln leider viele aus der Verlierer Fraktion der Gewinner Fraktion, das wird auch ein 3 Fraktionen System denke ich nicht verhindern können oder doch?

    Ich bin z.B sehr von der Idee von Tera angetan das es einfach ein alle gegen alle System ist und somit keiner wirklich der Gewinner Fraktionen beitreten kann.

    Das Problem bestand ja schon in WoW als es mit Tausendwinter anfing und die Leute in Scharen zu Allianz oder Horde gerannt sind nur weil ihre Fraktion unterlegen war.

    Und gerade in der heutigen Zeit wo die meisten Leute gar keine Verbindung mehr zur ihrer Fraktion haben stelle ich mir ein drei Fraktionen doch sehr problematisch vor

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #25252

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10

    Ich denke mal durch den Vorbestellerboni wird sich das Ganze wesentlich entspannen. Da ja dann jeder jede Rasse und Fraktion spielen kann. Gerade dann müsste es von dem Ungleichgewicht weniger problematisch werden.

    Oder, schlimmer! Wenn eine Fraktion gar nicht mehr gespielt wird weil die Fraktion vielleicht nur wegen Rasse X gespielt worden wäre. Da man die dann überall spielen kann, fällt das dann vielleicht flach.

    #25254

    Wastelander
    Dabei seit 29.09.2013
    40

    Ich stelle mir eher die Frage, ob 5 Skills heute noch zeitgemäß sind.

    #25259

    Lulludhin
    Dabei seit 17.08.2013
    46

    @Wastelander:  Dann mach doch hier ein Thema im Forum auf und lass die Leute diskutieren. 🙂

    Um kurz drauf einzugehen eigentlich sind es ja 10(plus 2 Ultis), da man ohne CD die Waffen wechseln kann und somit auch die Fertigkeiten. Und warum müssen es immer 30 Fertigkeiten Plus sein? Ich nehme hier mal gerne WoW, meist nutzte man 5 Fertigkeiten durchgehen, die anderen 25 Fertigkeiten kamen alle Schaltjahre mal zum Einsatz.

    #25478

    Modorok
    Dabei seit 12.02.2014
    23

    Hi erstmal,

    ich hab DAOC von Beta an gespielt, dann Warhammer, Aion, Rift, Tera, und wie si alle heissen.

    PVP war in keinem der nachfolgenden Spiele so spannend und interessant wie in DAOC, mich hat es immer sher verwundert das sich keine Entwickler diesem Prinzip wieder angenommen hat, und danke den Machern von TESO das sie mit Matt Friar dieses PVP Spielprinzip wieder aufleben haben lassen.

    das Problem des Fraktionswechsel hat man bei DAOC später, als die server zusammengelegt wurden, so gelöst, das es einfach einen timer gab.

    Du willst die Fraktion wechslen, von den lossern zu den winnern, kein Problem, aber du wartest 20 / 30/ 40 Minuten (wie auch immer) um wieder am Schlachtgeschehen teilnehmen zu können.

    Somit wird verhindert das man die Loorbeeren der winner abcasht, denn in der Zeitspanne bis zum wieder möglichen Einstieg ins Geschehen kann die Schlacht schon lang vorbei sein, und man hätte in der Fraktion, von der man „flüchten“ wollte, schon mehr  bewirken, bzw „punkte“ farmen oder erhalten können.

    Für Spieler die befreundet sind, sollte es ja im Vorfeld kein Problem sein sich vor release auf eine Fraktion zu einigen….

    Ich persönlich freue mich total auf das PVP in TESO, endlich wieder Burgen erobern, claimen, verteidigen, irgendwie lebt das alte DAOC Gefühl wieder ein boisschen auf 😉

    Grüße, Modorok

    #25484

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43

    @Modorok:  Ja Warhammer war ja, ob wohl es der geistige Nachfolger zu DaoC war, weniger stark was das PVP anbelangt. In der Beta sah das ganze schon sehr gut aus was das alles anbelangt. Und natürlich hat auch noch keiner die Fraktion gewechselt. xD

    Das ganze werden wir wohl dann erst ein paar Monate nach dem Release sehen ob das wechseln ein Problem wird oder nicht, ich persönlich hoffe ja nicht darauf.

    Und auch ob sich drei Fraktionen halten können wird man dann sehen. In der Beta war es jetzt für mich nicht absehbar ob das drei Fraktionen Prinzip funktionieren wird. Bzw. sollten die Leute in massen wechseln schneiden sie sich ja selber ins eigene Fleisch.

    Denn sind zu viele Spieler von einer Fraktion auf dem PvP Schlachtfeld, wird dieses abgeschlossen für die Fraktion.

    #25496

    Modorok
    Dabei seit 12.02.2014
    23

    Das mit dem schliessen der überbevölkerten Fraktion ist ja nur vorteilhaft, zumindest eine genützte Art der Regulierung.

    ich gehe davon aus das die 3 Fraktionen auf Dauer bleiben, alles andere wäre ja absoluter Nonsens und würde dem PVP in ESO sehr vieles nehmen was es eigentlich ausmachen wird (und soll)

    #25497

    Edanner
    Dabei seit 18.08.2013
    69

    @Modorok:  Das Zenimax etwas rückgängig macht glaube ich auch nicht mehr. Ich meine wie wollen sie das dann erklären? Übrigens im nächsten patch entfernen wir Fraktion X alle die da bis jetzt spielen, tut uns leid.^^

    Das die bleiben dürfte Klar sein dadurch steht und fällt das Spiel natürlich mit so einer Entscheidung. Wenn sie es falsch geplant haben dann ist es ein Fehler wie du schon sagst den sie nicht mehr Rückgängig machen können. Wird es ein Erfolg (was ich hoffe!) dann wird es nicht das letzte Spiel mit drei Fraktionen gewesen sein.

    #25524

    Leandem
    Dabei seit 26.03.2012
    315 3B+1

    Ich bin absolut gespannt, wie das auf Dauer ankommt, ich meine es gibt Punkte die dafür sprechen aber auch Punkte die dagegen sprechen (wie im jeden System). Aber ich vermag mir überhaupt keinen Reim darauf zu bilden ob es gut wird oder nicht. Das System hat früher funktioniert das rechne ich ihm an.

    Aber nur weil früher es gut lief (früher war alles besser) muss es heute nicht auch so sein. Ich bin da neutral und werde mir dann ein paar Monate Später eine Meinung zu bilden.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „Allianzkrieg“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.