ESO=Singleplayer-Spiel?!

  • #27605

    Hallo, ich spiele bei dem Ebenherz-Pakt und habe folgendes Problem: ich finde keine Gruppen für irgendwas, seien es nun Elite-Quests, offene Dungeons oder diese Mini-Events. Ist das ein Problem der Fraktion oder ist das generell so das man nun nur noch Gildenintern untereinander spielt und man als Gildenloser quasi null Chance hat Gruppeninhalte zu erleben? Hatte in der Beta nämlich den Eindruck das es eine sehr hilfsbereite Com. wäre. Fände ich wirklich Schade, da mir das Spiel an und für sich gut gefällt, nur werde ich definitiv nicht für einen Singleplayer 12 Euro im Monat zahlen!

    Astlglf
    Dabei seit 17.03.2014
    8
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #27766

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10

    @Daviel:  Ja gut das hat man leider in jedem MMO und hat weniger was jetzt mit ESO zu tun. Auch ich gebe zu da manchmal etwas reaktionsfaul zu sein. Das ist natürlich nicht immer der Fall und spätestens wenn mich wer anspricht reagiere ich auch auf denen.

    Aber ich habe auch mal Tage da habe ich kein bedarf an einer Gruppenerfahrung. Aber es stimmt schon gerade in ESO komme ich (ohne Gilde) immer mehr auf den Gedanken die Leute noch weniger was mit anderen Spielern zu tun haben wollen als in anderen Spielen.

    Ich bin mir nicht sicher ob es dabei um ein Elder Scrolls Problem handelt, also die Leute die Skyrim gespielt haben wollen halt nur alleine Spielen, oder ob ESO nicht genug für die Gruppen tut.

    Aber es ist schon merkwürdig wenn die Leute Ein MMO Spielen um eben nicht mit anderen leuten zusammen zuspielen.

    #27771

    Astlglf
    Dabei seit 17.03.2014
    8

    @Mindsplitting: die von dir aufgezählten Punkte stimmen schon, sind mir auch bewusst, nur hatte ich halt seit Release den Eindruck das fast jeder nur seiner Wege geht und versucht Möglichst schnell zu lvln ……….. vielleicht liegts auch nur am Alter das ich es langsamer angehen möchte und versuche alles zu „erleben“?!

    #27774

    Tegwenn
    Dabei seit 11.04.2014
    2

    Hallo Community,

    also ich mache derzeit auch die Erfahrung, dass ich lieber alleine level, da ich mich dann auch auf die Quests und Open Dungeons konzentrieren kann und mich nicht hinsichtlich Geschwindigkeit und Fragen wie: „willst du nicht jeden Schrank durchsuchen, jedes Erz mitnehmen?“, abstimmen muss.

    Was ich nervig finde, bin aber auch erst LEV 15, sind die Instanzen mit Random Grps. In der Regel melden sich DDs gern mal als Tank an oder die Leute spielen einfach völlig chaotisch. Da ich derzeit oft als Heiler unterwegs bin und selbst auch erstmal in die TESO Mechaniken rein kommen muss, hab viel WOW Erfahrung mit allen Klassen aber ist was anderes hier, würde ich mir wünschen, dass ich bessere Gruppen finde um mich selbst auch gezielter zu verbessern.

    Derzeit denke ich dann doch mal über eine Gilde nach, wobei ich keine Idee habe welche deutschen Gilden vernünftig sind und ohne zu starre Reglementierung auskommen.

    Jedenfalls ist ein vorankommen nur mit Random Gruppen häufig kein Spaß – viel zu oft werden Innen abgebrochen oder Leute kommen in Streit über so alberne Dinge wie die Kiste oder den letzten Pull.

    Ich finde es außerdem schwierig sich zu organisieren, da der DE-Chat häufig ausgestorben wirkt und der normale Gebiets-Chat doch arg zugespammt wird, bzw alle Nationen Ihre Anliegen rein schreiben. Irgendwann folgt man dort einfach nicht mehr parallel um zu sehen ob in einem von 100Posts mal was wichtiges enthalten ist.

    Bin also gespannt wie es weiter geht, auch mit den BUGs im Spiel und mal schauen, ist nen schönes Spiel

    #27802

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10

    @Tegwenn:  Oh ja ich fühle da absolut mit dir, besonders wenn da erstmal 5 Zeilen Französisch, dann Spanisch, dann Englisch, dann Deutsch usw. kommt dann schaltet man erstmal irgendwo ab und liest den Allgemeinen Chat kaum noch.

    Ich glaube sogar Zenimax hätte das anders machen sollen. Also das dementsprechend mit welchen Client du spielst du am Anfang nur im DE Bereich schreibt und erstmal in den World Channel gehen musst. Denn momentan ist es genau anders rum, du landest im World Chat und musst dann in den DE Chat gehen. Und dafür sind denke ich mal viele Leute zu Faul. (Ich zum Teil auch xD)

    #27808

    Mugen
    Dabei seit 05.03.2014
    125 3B+34

    ESO ein Solospiel ääääh ok bis lvl 50 vllt. mag das sein und ja auch Anker gehen Solo. Im Veteranen Content fängt ESO erst an da ist es schon teils unschaffbar solo. Man ist Onehit, mobs lassen sich nicht ccn, der Zwiespalt zwischen heil ich mich oder mach ich Schaden, als stoffi echt heftige melee mobs die chargen an hitten nach und ende btw die meisten mobs stehen im 3er pack…lustig wird es bei den schuriken werfer die nicht geblockt 70% hp droppen oder bosse mit 20k+ hp die sowieso nicht cc-bar sind und ihr meint ESO ist ein Solospiel.

    Ja ok schaffbar ist alles solo mit genug soulgems. Sucht euch ne Gilde und schaut das die Member im selben Gebiet sind – bildet Questgrüppchen ab v1 (ab v6 schon pflicht um anständig vorran zu kommen)

    #27826

    Mindsplitting
    Dabei seit 26.03.2014
    22

    @Astlglf:

    Jeder spielt halt auf seine Weise 🙂

    MMO technisch ist das Gruppenspiel meist aber leider eh erst im endgamecontent wirklich vorhanden wenn es an herausforderungen geht die alleine nicht machbar sind.

    Was allerdings schon fakt ist, ist das Instanzen in Sachen XP und Items keinerlei Reiz bieten. In anderen MMOs MUSS man in instanzen gehen um ein gutes Equip zu bekommen. Aktuell kann ich mit LEvel 30 bessere Items mit wenig Aufwand herstellen oder in der Spielwelt sammeln als in instanzen.

    Zudem kommt dazu das man mit Randoms unter umständen 30-45 Minuten nach ner Gruppe sucht nur damit man einen Idioten in der Gruppe hat der abhaut, Truhen wegfarmt oder absolut null teamplay zeigt.

    Ich bin mal gespannt wies im Endgame so wird.. Ich bin noch zu Molten Core Zeiten in WOW unterwegs gewesen, und daher in Sachen Teamplay und Zugehörigkeitsgefühl was Gilden angeht von nem anderen Holz geschnitzt…

    PvP ist nichts was ich mir dauerhaft vorstellen kann. Also wird wohl Kargstein entscheiden ob das Game top oder FLop ist 🙂 In jedem Fall hoffe ich auf 25 mann Raids in Sachen PVE. Und dann nicht nur nen Boss legen, sondern wirkllich anspruchsvolle dungeons im klassischen MMO stil.  Freu mich also auf die Abenteuerzone ^^ Die wird entscheiden ob ich mein Abo fortsetze oder nicht ^^

    @Mugen

    Richtig, erst im Endgame zeigt sich was das Game wirklich drauf hat 🙂 Was du da beschreibst hört sich ja schonmal gut an ^^


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „Allgemeine Diskussionen“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.