Lohnt sich Craften ab Stufe 16, oder ist es zu teuer?!

  • #25550

    Ich habe in der Beta bis Level 18 Spielen können und somit auch die zweite Phase des Craftens mir ein bisschen genauer anschauen können. Mit Stufe 16 Kann man sich ja dann die zweite Phase an Waffen und Rüstungen herstellen, so weit so gut und die Mats dafür sind relativ einfach zu bekommen und das herstellen ging dann auch ganz Fix.

    Ich selber hatte mir ein paar Äxte hergestellt für meinen Krieger, aber ich musste feststellen, die sind wesentlich schlechter als meine (Quest) Grünen Waffen die ich getragen habe.

    Und das verwundert mich etwas, bis Level 15 Waren die weißen Waffen die man herstellen konnte echt stark und manschen grünen Waffen zumindest vom Schaden her überlegen. Das ist dann mit 16 definitiv nicht mehr der Fall. Natürlich kann man die Waffen ja aufwerten, zu grünen Waffen (und weiter). Aber die Steine dafür muss man erstmal haben, besonders wenn man zu 100% sicher sein will dass das klappt.

    So das bedeutet, es gibt eine Methode um die schwächeren, hergestellten Waffen in etwa auf gleichstarke Quest Waffen aufzuwerten. Aber und das ist meine eigentliche Frage, die ich im Hinterkopf habe.

    Lohnt sich das überhaupt?! Ich muss da echt eine Menge Mats reinstecken um meine Waffe (zum leveln!) zu verbessern, obwohl ich gleichstarke Items auch über Quest bekomme. Besonders wo man die Mats zum verbessern auch noch später brauch da diese über alle Level hinweg immer die gleichen sind.

    Was haltet ihr von der Sache, lohnt sich Craften dann noch überhaupt oder ist es zu teuer?

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #25566

    Ardeline
    Dabei seit 17.08.2013
    26

    Ich musste feststellen das sich das mit Stufe 20 auch wieder legt. Also wenn man in das zweite gebiet kommt bekommt echt gute Ausrüstung in den allerwertesten geschoben. Aber dann wird es wieder weniger und man ist froh das man sich selber etwas herstellen kann. Die Steine die du zum aufrüsten brauchst findest du eigentlich dann relativ einfach durch das zerstören von nicht brauchbaren Items und das schmelzen von Erzen.

    Natürlich solltest du nicht jede Waffe die du herstellst in grün verwandeln, sonst wird es knapp. Zum leveln des Berufes reichen die weißen Waffen locker aus. Ich habe es mit 20 so gemacht das geschaut habe, ok was brauch langsam ein Update? Und nicht oh ich habe ein Level erreicht wo ich mir jetzt wieder eine Waffe herstellen kann. Denn da gehen dir dann die Rohstoffe aus

    Und ja ich habe bis jetzt auch nur ein Zwergen Öl gefunden, also danach ist es scheinbar nicht mehr so einfach sich das nächst höhere herzustellen.

    #25568

    Kowaltzki
    Dabei seit 26.03.2012
    317

    Finde ich Schade das es dennoch mit 16 dann abnimmt, ich fands eigentlich ziemlich cool das man Questitems eigentlich immer durch Craften austauschen konnte. Aber gut so wird das Ganze halt nicht zur Massenware und man muss sich halt überlegen wann man was Craften will und wenn man einfach nur weiterkommen will im Craft Level dann craftet man halt „misst“

    Was ich viel trauriger finde ist das man seine Items nicht vom Level her aufwerten kann und somit die Level-Items recht schnell ablegt. Dadurch überlegt man sich natürlich recht schnell ob man sich überhaupt was herstellt.

    Aber vielleicht wird es später ja besser oder die level Phase lässt man ja eh recht fix vielleicht hintersich. Dann sind auch die Level Items nicht so wichtig.

    #25577

    Urgei
    Dabei seit 17.08.2013
    52

    Nunja man kann schon relativ viel machen besonders das man seine Items später so scheint es zum stärksten Item im Spiel verwandeln kann ist eine super Sache. Aber man darf auch nicht vergessen das ESO eben kein Crafting Spiel ist sondern die Leute immer noch gute Items über das Looten bekommen sollen.

    Und es gibt auch genügend Leute die keine Lust auf das Craften haben und somit auf die Drops angewiesen sind. Man muss da also einen Mittelweg finden und wenn ich das so alles richtig gesehen habe haben sie da einen echt guten Mittelweg gefunden. Zwar sind die gecrafteten Items nicht schlecht sie sind aber nicht besser oder schlechter als die gefundenen Items.

    Wie viel Zeit man nun in das Craften reinstecken will um dann eben halt bessere Items raus zubekommen ist jeden selbst überlassen.

    #25655

    Assessino
    Dabei seit 25.02.2014
    84 1B+6

    Im Spiel gibt es Softcaps die sehr schnell erreicht werden. Wenn man darauf Einfluss nehmen möchte, muss man craften oder sehr viel Glück haben. Ersteres geht halt schneller…

    Schwere Rüstung mit Magiebonus oder Magieregeneration ist halt nicht sehr häufig im Spiel vertreten, wenn es um die typischen Loots geht… Selber craften macht damit immer Sinn, es sei denn, man hat das Glück, eine bessere Rüstung oder Waffe zu finden…

    Je früher man damit anfängt, desto einfacher ist es. Besorgt Euch so schnell wie Möglich die erleichternde Keen-Eye-Suche. Damit fallen die Reagenzien schnell auf und sind damit auf dem Weg leicht einzusammeln. Normalerweise halten die gecrafteten Gegenstände 2 Level und dann gibt es bessere zum craften… Es muss ja nicht alles gecraftet werden.

    Je später man anfängt, desto mehr Energie müsst Ihr später einsetzen um die optimale Ausrüstung im Endgame zu basteln. Eventuell kennt Ihr ja jemanden der diese für Euch bauen könnte, aber ob das immer geht, kann man jetzt noch nicht beantworten. „Bind on Equip“ oder „Bind on Pickup“ oder Kosten für den Herrsteller…

    #25660

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43

    Ich kann jetzt nur vom dauerhaften Betaserver sprechen (dieser ist meist immer ein bisschen vor der Version des Betawochenende Servers) und da scheint es auch so zu sein wie @Assessino sagt. Man muss extremst Glück haben. Ich für meinen Teil habe das Glück meist, ich nenne das Item was ich haben will beim namen und keine 10 Minuten Später hats ein Wolf im Magen.

    Bei mir war also Craften während der Levelphase weniger notwendig. Aber der gute @Dennis hat da meist weniger Glück was sowas angeht und ist glaube ich ziemlich Glücklich das er hier Craften kann um seine Items aufzuholen. 😀

    Und selbst wenn sich das Item Craften ab 16 nicht mehr lohnen sollte (was ich nicht glaube). Dann lohnen sich sicherlich noch die Berufe Kochen, Alchemie und Verzauberung. Die kann man ja immer gebrauchen.^^

    #25663

    Assessino
    Dabei seit 25.02.2014
    84 1B+6

    @ChaosMole:  Naja ich bin auch eher der Typ von @Dennis. Bei WoW bin ich so oft in die Dungeons rein, das ich irgendwann auch angefangen habe die Ratten zu zählen. Entweder droppten die Gegenstände nicht oder ein Anderer hatte mehr Glück beim Würfeln. Wegen 2 Dolchen für ein 19ner PVP Schurken voll gepimpt, bin ich mit einen 80Feral Druiden (Damals Endstufe) 186x in eine 19ner Instanz gegangen zum farmen. Da bist Du am Ende wirklich per Du mit allen Monstern.

    Aber auch ab 50 wird man sich sein Gear zusammenstellen müssen. Dazu gehört der entsprechende Grundberuf und die Erweiterungen wie verzaubern. Wer nicht von Anfang an skillt, muss am Ende durch die Lowlevel Gebiete laufen und wie wild sammeln. Alternativ gibt’s ja den Spruch: „Ich kenn da jemanden…“

    Wenn es ähnlich von der Verwendung wie bei Skyrim bleibt, dann werden die Berufe extrem mächtig werden. 2Verzauberungen und bessere Grundwerte. Da wird es nur wenige findbare Gegenstände zum Looten geben. Ausserdem kann ja jeder weise Gegenstand zum legendären Gegenstand gemacht werden. Durch die Berufe….

    #25682

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10

    Danke für die Zahlreichen Antworten, ich werde natürlich mein Craften hochziehen. Und natürlich wird das davon abhängig sein wie gut mein Loot glück ist, welche Sachen ich dann als erstes hochskille. Also ich denke mal Alchemie  und Verzauberung ist sehr hoch bei mir im Kurs da man wie schon gesagt die beiden Dinge eigentlich fast immer braucht. Aber dann muss ich sehen welchen Beruf ich noch dazu nehmen werde.

    Ich werde auf jeden Fall nicht alle gleich neben gerade mal im Planer geschaut man brauch ja für alle Berufe in etwa 140 Punkte. Das geht ja am Anfang garnicht, ich brauch ja auch noch ein paar Pünktchen zum leveln.^^

    Aber ja drei bis max. vier Berufe werden es dann erstmal werden und dann mal schauen was sich ergibt vom Loot her usw.

    #25687

    Assessino
    Dabei seit 25.02.2014
    84 1B+6

    Naja Du benötigst nich 100% aller Skills bei den Berufen. Mehr als 1 Skill bei Keen-Eye hängt von der Grafikkarte ab. Muss ein Trank 1h laufen oder reichen 35 Minuten? Muss man beim Extrahieren wirklich mehr Erfolgschancen haben? Und benötigen wir wirklich einen Diener, der für uns ein paar Materialien einsammelt? Und siehe da wir benötigen nicht mehr 140 Skillpunkte für alle Berufe…

    #25718

    Dennis
    Dabei seit 03.07.2011
    23 1B+1

    Bei mir war also Craften während der Levelphase weniger notwendig. Aber der gute @Dennis hat da meist weniger Glück was sowas angeht und ist glaube ich ziemlich Glücklich das er hier Craften kann um seine Items aufzuholen.
    ChaosMole

    Oder ich lauf dir einfach hinterher, weil dir immer sehr viel mehr droppt als du für dich selbst brauchst. ;D

    Bei WoW bin ich so oft in die Dungeons rein, das ich irgendwann auch angefangen habe die Ratten zu zählen.
    Assessino


    @Assessino
    :  LoL ja. Das gute für Leute wie uns beide ist, dass wir uns über Wunschdrops viel mehr freuen können als Leute wie ChaosMole.  :mrgreen:

    Muss man beim Extrahieren wirklich mehr Erfolgschancen haben?
    Assessino

    Beim Extrahieren erhöht das afaik auch die Erfolgschancen auf die Items, die man zum Upgraden der Qualität braucht (gründ, blau, lila etc.). Und das könnte am Ende tatsächlich ein wichtiger Punkt werden.

    #25735

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10

    Beim Extrahieren erhöht das afaik auch die Erfolgschancen auf die Items, die man zum Upgraden der Qualität braucht (gründ, blau, lila etc.). Und das könnte am Ende tatsächlich ein wichtiger Punkt werden.

    Wobei ich jetzt persönlich sagen muss das ich beim extrahieren nicht wirklich das Glück hatte diese Aufwärter zu bekommen. Also das einzige Mats Problem was ich wirklich hatte waren diese Aufwertungsdinger der Rest ging eigentlich, auch ohne Keen Eye.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „Handwerk“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.