Ohne Tank geht gar nichts in einer Instanz?

  • #25553

    Ich konnte am letzten Beta Wochenende mal in die erste Ini reinschauen Spindleclutch hieß die. Und als erstes hatten wir das ganze mal ohne Tank versucht. Das lag daran das Zenimax ja gesagt hat das man besonders in den ersten Inis nicht unbedingt einen Tank braucht. Zwar hatten wir einen (Drachen)Krieger mit uns gehabt, der war aber nicht auf Tank geskillt.

    Und was soll ich sagen, wo die ersten Trash Gruppen noch einigermaßen funktioniert hatten, war spätestens beim ersten Boss Ende. Der hat so eine harte Kelle geschlagen das unser Heiler da nicht mehr viel tun konnte.

    Das Ganze lag aber weniger am nicht Tank, sondern eher am Heiler, denn man muss wissen dass die Heiler nicht so viel Mana am Anfang besitzen das sie locker durchheilen können. Das bedeutet sie müssen immer in Schüben heilen und darauf vertrauen dass die anderen solange überleben, bis die nächste Heilung kommt.

    Was bei den DDs kein Problem darstellt, da diese meist nicht die Aggro haben, ist bei dem Spieler der die Aggro hat, aber kein Tank ist, definitiv ein Problem. Wie schon gesagt kamen wir nicht wirklich weiter und unser Krieger musste auf Full Tank wechseln, dann ging das Ganze aber auch.

    Und auch mit Tank muss ich sagen war das ganze nicht irgendwie super einfach, sondern immer noch fordernd, aber schaffbar.

    Was haltet ihr davon? meint ihr mit mehr Erfahrung werden auch solche Inis ohne Tank machbar sein, oder kann man ganz fest davon ausgehen das man doch immer Tank und Heiler braucht?

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #25557

    Modorok
    Dabei seit 12.02.2014
    23

    Ich hoffe doch sehr das Tanks ihre Berechtigung in ESO haben werden.

    Ich selbst hatte in der Beta bisher noch nicht die Möglichkeit in einer Gruppe zu spielen, oder eher noch gar nicht das verlangen, der erkunden war mir wichtiger, aber ich wünsche mir doch sehr das Bosse nicht mit reinen Magiergruppen zB erledigt werden können, das wäre schade und den Tank erheblich abwerten.

    #25559

    Leandem
    Dabei seit 26.03.2012
    315 3B+1

    @Modorok:  Ein Tank ist schon die richtige Entscheidung da gebe ich dir recht. Aber ich muss auch gestehen, ich weiß auch das Zenimax erst vor kurzem wieder gesagt hat, die normalen Inis gehen auch ohne. Ob man das nun mag oder nicht ist eine Sache. Aber man muss sich darauf verlassen können das wenn der Entwickler das sagt das auch stimmt.

    Natürlich sollen und werden die Tanks später eine wichtige Rolle spielen. Aber wenn ein Entwickler sagt, ihr könnt die Inis auch ohne schaffen dann würde ich mir das schon irgendwo wünschen ohne vorher das Spiel auf Herz und Niere zu kennen.

    Dann sollte man vielleicht sowas sagen wie, ja inis sind schafbar aber erst mit einer Menge Erfahrung usw.

    Wenn es denn stimmt auch ich war bis jetzt leider in keiner Ini und kann es nicht nachvollziehen aber die Videos wo Leute in der Ini waren und diese mit einen tank gemacht haben sahn nicht einfach aus.

    #25567

    Ardeline
    Dabei seit 17.08.2013
    26

    Ich war Tank in der ersten Ini…misst den Namen schon wieder vergessen…und schließe mich dem ersten Post an.

    Ich gebe zu ich war nicht full Tank da ich ja auch irgendwie etwas leveln wollte habe ich natürlich auch meine Punkte für DMG Sachen ausgegeben. Aber ich hatte ein gutes Schild und relativ gute Schwere Rüstung getragen level 19-20 Equip grün.

    Und es war dennoch ziemlich anstrengend, unser heiler hatte durch den AE Schaden gut zu tun und auch ich habe gut Schaden abbekommen, musste hier und dort auf Fertigkeiten aktivieren die mich gerettet haben

    Dennoch möchte ich hier einiges Anmerken:

    • Das erste mal in der Ini
    • Heiler nur halb heiler
    • Ich war nicht full Tank
    • Ich fürchte mir fehlten hier und da noch ein paar Punkte durch die Skyshards

    Ich rechne also damit das es mit einen wirklichen full Tank recht einfach wird, aber und darum geht es ja hier, die Aussage von Zenimax das man die Inis auch ohne richtigen tank machen könnte.

    Meinen sie mit nicht richtigen tank das was ich gemacht habe, dann geht es ja. Meinen sie mit nicht richtigen tank das auch einfach ein Magier sich schwere Rüstung überspulten kann und dann das Ganze tankt? Nein geht nicht. Ich bin da also noch skeptisch was das anbelangt. Mich selber wird es nicht stören da ich tank spielen werde, aber ich kann verstehen das man hier Zenimax beim Wort nimmt.

    #25580

    Urgei
    Dabei seit 17.08.2013
    52

    Ich denke mal man kann es hier niemanden recht machen. Es gibt Leute die wollen gerne auch ohne den Üblichen Tank Heiler Kombis spielen und es Leute die wollen halt unbedingt auch den Heiler und den Tank in einem Spiel haben. Und ich kann beide Seiten verstehen.

    Und so wie es aussieht versucht ESO da einen Kompromiss zu finden. Der Tank und der Heiler sollen auf jeden Fall wichtig sein. Aber die die das nicht wollen sollen auch über die eine oder andere Art durch die Inis kommen. Dass das zu Konflikten kommt dürfte klar sein.

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum Zenimax versucht beide Parteien zufrieden zu stellen unnötig mehr Aufwand. Denn die meisten Ich spiele gerne ohne Tank Leute haben meist absolut kein Problem damit wenn  man doch einen Tank benötigt.

    Anders ausgedrückt, ich rechne damit das sich nach dem Release noch eine Menge bei den Inis ändern wird wie man diese durchspielen kann.

    #25669

    Assessino
    Dabei seit 25.02.2014
    84 1B+6

    Naja es gibt viele Taktiken die zu gewünschten Erfolg führen. Aber wichtiger ist doch, dass jeder seinen Charakter spielen kann. Ein Tank der schaden macht wäre in anderen MMORPGs undenkbar. Auch der Heiler kann keinen Schaden machen… Warum?

    Eine Gruppe die gut spielen kann benötigt wenig Heilung. Warum sollte der Heiler blöd rumstehen, wenn er zum Erfolg noch etwas beitragen kann. Waffe wechseln und zum Beispiel mit dem Bogen etwas AUA machen…

    Ein Casterboss muss nicht getankt werden… Soll der Tank nur rumstehen oder einfach Waffe wechseln und mit draufhauen.

    Ein Meleeboss kann auch gekitet werden… Jeder Charakter kann weglaufen während die Anderen den Boss mit cc und Schaden vollpumpen…

    Wenn sich jeder selbst heilen kann, und jeder auch einiges aushält und etwas Spieltalent hat, dann braucht man weder Tank noch Heiler und das find ich extrem gut. Kein festgefahrenes Schema F sondern einfach gutes spielen. That’s Fun

    #25683

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10

    Mhh ich war in der ersten Ini mit meiner Gilde drinne mit denen ich jetzt schon eine Ganze weile zusammenspiele und ich würde jetzt keinen bescheinigen das er ungeübt in seiner Spielweise ist. Aber kiten klappte bei den Bossen nicht, diese waren schneller als die Spieler und Slows haben die nicht wirklich interessiert.

    Ich glaube also nicht das man in ESO so pauschal momentan sagen kann was klappt oder nicht. Wie gesagt das ist jetzt nur erstmal meine Erfahrung die gegenüber dem steht was Zenimax erzählt. Nicht mehr nicht weniger.

    #25691

    Assessino
    Dabei seit 25.02.2014
    84 1B+6

    Darum geht es ja. Es gibt so viele Taktiken, die Erfolg haben und haben könnten. Nicht jeder Boss ist ccbar. Wer nur drauf los schlägt, ohne auf die Umgebung zu achten, wird selten Erfolg haben. Es kommt halt auf die Spielweise der Gruppe an und nicht auf das Schema F. (Tank + Healer + Rest = DD)

    Aber sieh Dir mal die YouTube Videos der Dungeons an und bewerte die verschiedenen Spieler. Keiner von denen hat hauptsächlich zum Erfolg geführt. Nur wenn die Gruppe eine Einheit war, haben Sie es geschafft. Und das war auch meine Erfahrung mit der Beta.

    Was ich Meine: In WoW haben wir entweder auf den Tank oder auf den Heiler gewartet. Ich war immer die Seite die nicht DD oder Fehlend war… Hier geht’s unter umständen auch Anders…

    #25940

    Akatsuki
    Dabei seit 06.03.2014
    10

    Kann dem nur zustimmen. Wir haben alle drei Anfangsinstanzen ohne Tank easy hinbekommen, lediglich beim Endboss in den Banished Cells hats ein wenig gehackt. Aber ansonsten mit 2 Nightblades und nem Mage teilweise sogar zu dritt geschafft, ganz nach wowsternchentotenkopfmarkier-manier einen nach dem anderen fokussieren.

    Ziemlich wichtig ist allerdings wie ihr den Kampf beginnt. Da ja jede Klasse schleichen kann, sollte sie es auch nutzen und den Bonusschaden vom ersten Angriff aus dem schleichen Ausnutzen.

    Denke aber mal im Lategame wird sich da schon einiges ändern, aber da bleibt es der Gruppe immernoch selbst überlassen einen richtigen Tank mitzunehmen oder mehrere „halbe“ Tanks die dann rotieren.

    #25947

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10

    @Akatsuki:  Ich hatte mit meiner Gruppe auch wenig Probleme gehabt. Man muss aber sagen meist liegt es einfach daran das die Leute nicht wissen was sie in ESO mit ihren Chars tun. Viele Leute werden einfach falsch geskillt haben und ja das habe ich bei meinen ersten Char auch gemacht.

    Ist ja nicht schlimmes, bloß gerade dann wenn man das alles noch nicht kennt darf man sich auch nicht wundern das es mal irgend wo nicht so klappt wie erhoft. Es geht also auch ohne Tank aber dafür brauch man ein Gespür und das fehlt einen am Anfang meist.

    #25972

    Assessino
    Dabei seit 25.02.2014
    84 1B+6

    @Shadowsong:  Wer hat am Anfang nicht falsch geskillt? Ich denke der große Vorteil der BETA ist, dass wir Vorteile bei der Skillung bekommen. Unsere Eindrücke und Erfahrungen gelten zwar nur für einen selbst, aber wir sparen uns viel Skillzeit und können somit ab Release richtig loslegen.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „Dungeons & Quests“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.