PvE in Cyrodiil gibt es nicht? Doch, und sogar in Massen!

  • #26260

    Wenn man an Cyrodiil in ESO denkt, kommt einem meist ein riesiges PvP-Gebiet in den Sinn, in dem sich die Spieler um den kaiserlichen Thron kloppen. Aber dass das Gebiet auch eine Menge an PvE-Inhalten bietet, daran denkt man nicht immer. So bietet die Zone nicht nur Quests und NPC-Mobs, sondern auch einige Dungeons, die man alleine und in einer Gruppe bestreiten kann.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: PvE in Cyrodiil gibt es nicht? Doch, und sogar in Massen!.

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #26273

    Ijios
    Dabei seit 05.03.2014
    145

    Questen in Cyrodiil ! 😉

    Macht richtig Laune und gibt auch gut Punkte. Vor allen Dingen weiß man nie, wenn man Quest holt/abschließt ob nicht evtl. der Gegner schon vor Ort ist.   :mrgreen:

    Mag für den einen frustrierend sein, ich für meinen Teil find’s absolut funny!

    Von den Dungeons habe ich bisher nur nebenbei mal was erfahren und auch nur einen bei Burma entdeckt. Ausserdem hab ich nen lvl50 Troll-Champion inkl. Skyshard auf einer Bergspitze gefunden. Gibt wirklich mehr in Cyrodiil als nur Burgen-Rennerei …. 😎

    #26283

    Kowaltzki
    Dabei seit 26.03.2012
    317

    @Ijios:  Coole Sache, ja. Ich gebe selber gerne zu ich hatte bei Cyrodiil folgendes im Kopf, PvP…laufen…PvP…laufen. Und das Tag, ein Tag aus, ich wäre nie auf die Idee gekommen das sich da so viele PvE Inhalte verstecken. Also nicht nur durch das Video sondern auch durch deine Beschreibung mit dem Troll und den Skyshard!

    Ich muss gestehen mir gefällt die Idee auch dort vielleicht zu Questen und dann immer irgendwo mit der Gefahr zu leben angegriffen zu werden von anderen Spielern. Aber ich glaube das werde ich wohl entweder erst machen wenn ich max Level bin oder mit einen Twink. Einfach weil ich die Geschichte ja auch außerhalb verfolgen will.^^

    #26317

    Ijios
    Dabei seit 05.03.2014
    145

    @Kowaltzki

    Kannst natürlich auch ab LvL 50 anzufangen, PvE in Cyrodiil zu machen, bleibt natürlich alles dir überlassen. Allerdings macht es, zumindest aus meiner Sicht, am wenigsten Sinn.

    Wieso? Mit 3-4 Quests, Hast in Cyrodiil locker ein Level mehr auf dem Konto. Bei LvL 50 hat man davon nicht mehr viel.

    Ich denke, ich werde, solange ich keinen Gaul habe,  im PvP eher Burgen verteidigen & wenn das Pferdchen da ist, werde ich, je nach Laune und wenn mir PvE dann wieder etwas zu fad wird, im PvP leveln und die Gegend erkunden.  Wenn ich ab dann nicht eh die meiste in Cyrpdiil verbringe.  😉

    Cyrodiil ist einfach verdammt gross und ich habe von dem Gebiet wohl erst ~25%  (wenn überhaupt) auf eigene Faust erkundet und ich bin mir sicher, das es da noch sehr viel interessantes zu entdecken gibt. Ausserdem rennen die meisten eh immer nur dem Zerg hinterher, was defintiv auch Spass macht und ich auch nicht selten machen werde, aber im Normalfall hat man abseits des Zergs auch (meist) seine Ruhe.  Sollte einem wirklich mal Gegner über den Weg rennen, umso besser. 😈

    Optimal wäre natürlich, in kleiner Gruppe zu 2-4 Mann rumzurennen. Dann bist auf der sicheren Seite und wenn sich ein paar Scharmützel ergeben machen die, so meine Meinung, auch am meisten Spass. Aussedem kannst so am besten testen, was wirklich hilft im PvP.

    Ich bin nunmal PvP Fan & finde es super, die Möglichkeit zu haben PvE im PvP Gebiet zu betreiben. Es macht, zumindest aus meiner Sicht, einfach viel Spass im PvP zu leveln. Die Zufallsbekanntschaften die sich daraus ergeben, sind, so meine Erfahrung aus der Beta und auch schon von WAR her, die interessantesten.  Was mich ebenfalls am PvP reizt, ist das ganze Hide & Seek wenn man alleine unterwegs ist und auf Gegner trifft. Klar ist’s doof, wenn irgendein Melee aus dem Stealth auftaucht und man fast 50% Leben weniger hat, bis man weiß was überhaupt los ist. Das kommt vor, keine Frage. Aber genau so toll ist es,  andere beim Questen zu überraschen und mit zwei-drei Blitzen auszuschalten oder unerwartet hinter nem Felsen aufzutauchen und den Überraschungseffekt auf seiner Seite zu haben.

    #26325

    Malkasten
    Dabei seit 19.03.2014
    21

    Das bedeutet doch im Klartext, PvE im PvP-Gebiet nur in kleinen Gruppen ( 3 bis 4 Mann/Frau ) machen. Als Einzelner wird man fast immer von Abstaubern gekillt, welche auch in kleinen Gruppen herumlaufen um solche Deppen zu schreddern um ihre PvP-Bilanz zu schönen.

    #26340

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10

    @Malkasten:  Daaaas könnte durchaus passieren, das Gebiet ist doch sehr groß und vielleicht passiert das ja doch nicht so häufig. ich weiß es ehrlich gesagt nicht aus Cyrodiil hallte ich mich noch momentan raus.

    Aber klar die Möglichkeit wird durchaus bestehen da gebe ich dir voll recht!

    #26370

    Ijios
    Dabei seit 05.03.2014
    145

    @Malkasten

    Es ist auf jeden Fall sicherer. :mrgreen:

    Halt die Frage was dir wichtig ist bzw. Spass macht in dem Spiel. Wenn man in Cyrodiil natürlich die Hosen voll hat, wenn man alleine rumläuft, sollte man es besser sein lassen. Wenn man Spass daran hat 1 vs. 1 oder gar 1 vs. 2 Situationen zu meistern, gibt es nichts besseres. Was auf jeden Fall hilft ist, den Gegner früher zu sehen als er dich. Aber das dürfte ein offenes Geheimnis sein. 😉

    Wenn man natürlich nur Spass daran hat, mit 2 großen Gruppen, Burgen zu raiden und kleinere Gruppen aufzumischen, dann ist das auch okay. Muss ja jeder für sich selbst wissen was er/sie präferiert.

    #26371

    Mugen
    Dabei seit 05.03.2014
    125 3B+34

    Das erinnert mich an meinem Shatter Mesmer in GW2 😀 gegen 3 war ja nich die Rede wert und hat verdammt viel Spaß gemacht, noch geiler wurde es mit einen Kumpel der sich auch ein Mesmer gemacht hat und dann zu 2. ääääh moment …..mit Klone 😀 ok lassen wir das!

    #26373

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43

    Ich denke das die Idee gar nicht schlecht ist. Es gibt ja keine wirklichen PvP Server wo man beim normalen Questen auch mal auf Gegner treffen kann. Da werden sich die Entwickler dann so etwas gedacht haben und zumindest solche Möglichkeiten in Cyrodiil eingebaut. So haben die PvP Leute beim Questen den Nervenkitzel und die PvE Leute müssen sich damit nicht befassen wenn sie nicht wollen.

    Ich denke mal es ist ein Gewinn für beide Seiten.

    #26376

    Malkasten
    Dabei seit 19.03.2014
    21

    👿 Das ist nicht die Frage. Ich spreche von diesen Freibiergesichtern, die mit 3 Mann einzelne Spieler abpassen und sich abends dann auf die Schulter klopfen, weil sie im PvP schon wieder einen Orden bekommen haben. Kriegen nix alleine auf die Kette … immer im Verhältnis 3 : 1 … und sich für unheimlich clever und abgezockt halten. Dabei machen sie nix anderes als sonst auf dem Schulhof

    #26383

    Ijios
    Dabei seit 05.03.2014
    145

    @Malkasten:

    Den Eindruck hatte ich nur einmal bei den Questgebern beim Ebenherzpakt. Dort waren mal 3-4 DB’ler und hatten durchaus Sitzfleisch. Nachdem wir die zu 2,5t mal gelegt hatten, waren sie auch weg. Aber sonst traf ich oft auf 2er Gruppen. Einzelne Spieler waren auch unterwegs, von denen aber auch viele (oft mit leichter Rüstung) das Weite suchten, sobald sie einen Gegner sahen. Fand ich schade, da ich für meinen Teil denke, das es genau das Ziel davon ist.

    Mir fällt auch grad ein, dass das in Cyrodiil-Instanzen, die eher weniger besucht sind, anders aussehen könnte. Werde das mal austesten, wenn es soweit ist.

    Die Jungs die du ansprichst lungern wohl eher auf dem Weg zu einer zu verteidigenden Burg rum. So zumindest mein Eindruck.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „News zu The Elder Scrolls“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.