Keine Chance für Bots und Co. – Mehrere tausend Konten permanent gesperrt

  • #27769

    ESO soll frei von betrügerischen Benutzern sein und daher hat ZeniMax heute nun einen ersten großen Schlag gegen Nutzer von Bots, Speedhacks sowie Goldspammer durchgeführt.

    Laut dem deutschen Community Manager Kai Schober wurden im Zuge dessen mehrere Tausend Konten permanent gesperrt.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Keine Chance für Bots und Co. – Mehrere tausend Konten permanent gesperrt.

    Eva
    Dabei seit 03.07.2011
    344
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #27795

    Modorok
    Dabei seit 12.02.2014
    23

    Ja, merkt vor allem in den öffentlichen inis, wo die Spieler mit Namen wie svxgd, wsdfgr und cvtrk stundenlang neben dem Boss stehen und ihn abfarmen 😉

    #27796

    Sari
    Dabei seit 11.10.2012
    354 3B+10

    Sehr gut finde ich absolut richtig, solche Leute haben in Spielen nichts verloren und können einfach gigantischen Schaden an einem Spiel anrichten. Das schlimme ist entweder wissen das viele gar nicht oder es interessiert sie einfach nicht. Und ja sowas gehört einfach gesperrt.

    #27852

    GrindingJoe
    Dabei seit 10.02.2013
    27 1B

    Ich würde gerne Gildeneinladungen pauschal sperren können. Das ist aktuell der neuste Trend und nervt massiv…

    #27862

    Afriegres
    Dabei seit 18.08.2013
    100

    @GrindingJoe:  Ohh ja die Scam Gilden geraten echt außer Rand und Band, damit hätte Zenimax irgendwo rechnen müssen dass das passiert. Eben weil es scheinbar keine Funktion gibt (keine gefunden) die das zulässt.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „News zu The Elder Scrolls“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.