Duping, Bann-Welle, Bots und Co. – Game Director Matt Firor über den aktuellen Stand und die Zukunft von ESO

  • #28087

    Vor zweieinhalb Wochen, am 04.04.2014, feierte ESO sein offizielles Release. Ganz reibungslos verlief die Zeit seit dem Launch allerdings nicht und es gingen seitdem bereits einige Patches online, mit denen diverse Fehler behoben und Verbesserungen vorgenommen wurden.

    Auch Game Director Matt Firor hat sich nun die Zeit genommen, um in einem ausführlichen Beitrag auf den aktuellen Stand des Spiels einzugehen.

    Jetzt den ganzen Beitrag lesen: Duping, Bann-Welle, Bots und Co. – Game Director Matt Firor über den aktuellen Stand und die Zukunft von ESO.

    Eva
    Dabei seit 03.07.2011
    344
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #28091

    Omko
    Dabei seit 18.08.2013
    77

    Ich bin mir da nicht so sicher. Zenimax hat seit Release (was nicht lange her ist) einige doch unschöne Berichte (Ungerechtfertigte Banns, Zahlungsmethoden usw.) immer wieder als, „alles ist ok“ dargestellt. Jetzt kann man natürlich sagen, was sollen die auch schon machen, die können ja nichts schlechtes sagen.

    Sehe ich etwas anders, es ist schon merkwürdig wenn eine Firma nicht ehrlich zum Kunden in bestimmten Bereichen ist. Das wird ESO kaum Schaden aber bei anderen Spielen wird man es sich dann vielleicht zweimal überlegen ob man nochmal zugreift.

    Ich will nochmal ganz klar stellen das sich das nicht gegen ESO richtig. Ich spiele gerne ESO und ich habe vor das auch noch eine Weile zu tun, aber das was Zenimax momentan so treibt finde ich nicht gut.

    #28105

    OldSamson
    Dabei seit 14.04.2014
    11 1B+7

    „Wir arbeiten außerdem an Funktionen im Spiel, um ihnen die Beschaffung von Gold zu erschweren.“

    Ich weis auf dem momentanen Stand (lvl26) noch nicht, was für eine grosse Rolle Gold im späteren Spiel haben wird, aber ich persönlich finde das erhalten von Gold jetzt schon eher erschwert. Wenn man sich vor Augen führt, dass man für ein Skin-Buch 1-4k hinblättern muss. Für mein momentanes Budget (13k Gold) ist dies eine grössere Investition. Geschweige von den Kosten des Umskillen, das ist aber ein anderes Thema.

    „…auf unseren „Play Test Server“ (PTS)…“

    Wie und wo kann man sich den für diesen Server registrieren, oder besteht dazu noch gar keine Möglichkeit?

    @Omko Ich fühle mich weder von Zenimax noch vom Spiel selber in keinster weise Betrogen oder Angelogen. Ihre Stellungnahme zu den erwähnten Themen finde ich korrekt und offen.

    Die Sache mit der Zahlungsmethode, naja, dass war wohl doch ein kleiner Schuss in den Ofen. Aber es muss auch gesagt sein, es war ja auch von Anfagn an klar, dass Montaskosten anfallen werden und wenn sich jemand das Spiel für 50euro nur wegen den 30-frei-Tagen gekauft hat, hat er sich wohl keine grosse Gedanken darüber gemacht, dass beim Anlegen eines Abos, in dem Fall 30-frei-Tage was ja auch eine Art „Abo“ ist, eine zusätzliche Zahlungsmethode gewählt werden muss. Das kenne ich so auch von anderen Zahlungspflichtigen Spielen, Homepages, usw.

    #28112

    Afriegres
    Dabei seit 18.08.2013
    100

    @OldSamson:  Du wirst lachen wie viele Leute sich das Spiel erst einmal nur wegen den 30 Tagen holen, das ist heute absolut gar nicht mehr so unüblich und wird munter genutzt. Ein Kumpel von mir hat sein Spiel nachdem er das erfahren hat zurück geschickt. Jeder hat da eine andere Vorstellung wie sowas aufgezogen werden sollte. 🙂

    Zum PTS: Den kannst dir im Launcher runterladen, sollte er bei dir nicht angezeigt werden, einfach oben rechts auf das Zahnrad klicken und da das Häkchen bei öffentlicher Testserver anzeigen machen. Dann sollte der PTS unter deinem normalen Spiel angezeigt werden.

    Das Problem ist, er lädt dann das Spiel für den PTS nochmal runter, ich nehme mal an das du im ESO Ordner was umschreiben könntest damit er das nicht nochmal lädt aber ich weiß nicht wie. Einen Account oder so was in der Richtung musst du nicht erstellen. Der PTS Server war vorher der dauerhafte Beta Server und sie werden die Leute dann entweder alle freischalten oder alle werden so reinkommen wie bei anderen Spielen meist auch.

    Sollte es doch ganz anders sein werden sie das 100% vorher ankündigen.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „News zu The Elder Scrolls“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.