Was für CC Arten gibt es in ESO und was kann ich gegen sie tun (Eine Auflistung)

  • #26082

    In diesem Artikel möchte ich auf die momentan bekannten CC Möglichkeiten eingehen und was man gegen einzelne CC Fertigkeiten tun kann.

    Was ist CC überhaupt? Nun CC ist Englisch und steht für Crowd Crontrol, oder auf Deutsch Massenkontroll-Effekte. Kurz gesagt CC sorgt dafür das sich euer Gegner nicht mehr normal bewegen kann. Dabei kann es sich nur um eine Verlangsamung handeln, oder der Gegner kann sogar betäubt werden.

    In ESO gibt es viele verschiedene Arten von CC und nicht alle enden immer darin das ihr den Gegner nur verlangsamt oder betäubt . Daher folgt hier die Liste der momentan bekannten CC Arten und ihre Auswirkung! Die Deutschen namen folgen wenn ich sie kenne, Erklärungen sind aber dennoch auf Deutsch. 🙂

    Stun– Hält nur kurz und der Gegner ist in dieser Phase vollkommen hilflos. Er kann keine Fertigkeiten Bewegungen oder sonstiges ausführen. Der Stun wird nicht durch Schaden aufgehoben

    Disorient– Hält verdammt lange und der Gegner kann wie im Stun gar nichts tun. Anders als der Stun wird der Gegner bei Schaden aus diesem Effekt herausgeholt (Gift zählt nicht dazu!). Vorsicht also wo ihr eure AE Zauber hinschleuderst!

    Off Balance–  Dieser Zustand hält eine mittlere Zeit und wird zugefügt wenn man einen Schweren Angriff geblockt hat, oder bestimmte Fertigkeiten benutzt die diesen Zustand auslöst. Jeglicher Schaden hebt den Effekt auf, siehe Knock Down.

    Knock Down–  Ist der Gegner vom Off-Balance Effekt betroffen kann man ihn mit einen schweren Angriff niederstrecken. Dadurch landet der Gegner betäubt auf dem Boden und kann dagegen nichts tun. Schaden unterbricht den Effekt nicht!

    Fear– Der Gegner läuft wild herum, kann aber auch nichts dagegen machen. Die Zeit die der Gegner im Fear steckt ist relativ Gering. Schaden scheint Fear nicht zu brechen.

    Immobilize– Hält den Gegner an Ort und Stelle fest, er kann aber immer noch Aktionen von der Stelle aus ausführen. Bricht durch eine Ausweichrolle die Ausdauer verbraucht. Schaden hebt den Effekt nicht auf!

    Root– Hält den Gegner an Ort und Stelle Fest er kann aber immer noch Aktionen von der Stelle aus ausführen. Bricht durch eine Ausweichrolle die Ausdauer verbraucht. (Scheinbar das selbe wie Immobilize). Schaden hebt den Effekt nicht auf!

    Snare– Verlangsamt den Gegner um X Prozent. Kann durch eine Ausweichrolle die Ausdauer verbraucht gebrochen werden. Schaden hebt den Effekt nicht auf!

    Blind– Seit ihr Blind verfehlen deine nächsten Angriffe den Gegner zwischen 50-100% Prozent. Die Dauer wie lange Blindheit hält beträgt Mittel. Schaden hebt den Effekt nicht auf!

    Silence– Ihr könnt keinerlei Fertigkeiten benutzen, aber noch sehr wohl Autoangriffe und ihr könnt eu bewegen. Schaden hebt den Effekt nicht auf!

    Taunt-  Der Gegner muss so lange Taunt aktiv ist gezielt euch angreifen. Im PvP Scheint diese Fertigkeit leider keinen Effekt zu haben. Schaden hebt den Effekt nicht auf!

    Immunitäten und Dimishing Returns

    So wie es aussieht wird es im PvP Effekte geben die euchvor CC schützen und ihre Wirkung nach wiederholter Anwendung gegen euch verringern.

    Zum Beispiel soll es so sein das Hard CCs (Stun, andere sind mir noch nicht bekannt) nach ihren brechen euch einen Schutz gegen Stuns von 5-8 Sekunden geben. Anders gesagt nach der Betäubung seit ihr wohl 5-8 Sekunden immun dagegen. Wie gesagt ich weiß nicht was noch unter Hard CC fällt.

    Slows zum Beispiel und Silince fallen unter Dimishing Returns. Bedeutet, so öfters sie hinter einander gegen euch angewandt werden desto schneller bricht der Effekt. Nehmen wir an beim ersten Slow hält dieser 3 Sekunden nach, dem dritten Mal nur noch 0,5 Sekunden.

    Wie ihr sicherlich gerade merkt ist der untere Teil recht schwammig von mir beschrieben und klingt unsicher. Das liegt tatsächlich daran das diese Informationen mit Vorsicht zu genießen sind, erstens befinden wir uns noch in der Beta und da kann sich zum Release immer noch was ändern. Zweitens, Momentan werden immer noch die genauen Zahlen und Effekte getestet.

    Was wohl daran liegt das es kein allgemein gültigen Werte für Immunitäten und Dimishingen Returns gibt. Sondern diese wohl von Fertigkeit zu Fertigkeit variieren können. Was ziemlich verwirrend ist.

    Sollte sich hier was ändern oder etwas neues bekannt werden werde ich das schon wie bei meinen anderen Artikeln ergänzen.

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #26086

    Mugen
    Dabei seit 05.03.2014
    125 3B+34

    Huhu Shadow =)

    die oberen beiden CCs also Stun und Disorient können nicht durch Dodge gebrochen werden?

    MfG

    #26087

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10

    @Mugen:  Nop da du die komplette Kontrolle über deinen Char verloren Hast.

    #26113

    TripleA
    Dabei seit 03.03.2014
    17 1B+3

    Ich finde keinen +1 Button, daher einfach mal so: +1 🙂

    #26115

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10

    @TripleA:  Vielen dank dafür.

    Ich mache das sehr gerne, ich meine ich stehe ja meist selbst vor solchen Sachen und überlege mir, ja was tue ich jetzt hier eigentlich oder was habe ich da eigentlich gerade mit dem Gegner angestellt. Und ich denke mal diese Frage stellen sich viele Spieler…besonders weil ESO da nicht gerade von hause aus informativ ist. 🙂

    #26312

    Rumpunsch
    Dabei seit 19.03.2014
    2

    Danke Shadow,

    ich bin hier neu und relativ neu in Elder Scrolls.

    Deine Überlegungen und Tipps helfen mir deshalb sehr, einen Überblick zu bekommen und auch Ingame dann anzutesten. 🙂

    #26343

    Shadowsong
    Dabei seit 14.03.2012
    372 4B+10

    @Rumpunsch:  Gerne doch, wenn Fragen sind, oder auch Kritikpunkte (man will sich ja verbessern) immer her damit!

    #26544

    Baddabum
    Dabei seit 23.03.2014
    47

    @ TE Root und Imobilisieren stehen im Grunde genau für das selbe. In älteren Spielen hies der Effekt das der Gegner sich nicht bewegen kann aber denoch Aktionen ausführen eben Root. In neueren Spielen wie GW2 und TESO heisst dieser Effekt Imobilisieren.

    Mir ist kein Spiel bekannt, wo die Funktionen nicht genau identisch sind.

    In TESO ist mir jedoch vorher noch nie der Begriff Root aufgefallen und wenn hat wer beim schreiben aufgrund des obigen Zusammenhangs sicherlich einfach nur das nicht allgemeine Wort dafür in TESO verwendet.

    Aber: Schöne Liste. Off Balance war mir von der Funktion nicht zu 100% vorher schlüssig. Danke für die Erklärung.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „Allgemeine Diskussionen“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.