Wie funktioniert schleichen?

  • #23584

    Das man in ESo schleichen kann wurde ja jetztz mehrmals bestätigt und auch wie das ganze in etwa abläuft ist klar. Zenimax hat es sich da einfach gemacht und nutzt das bekannte Schleichprinzip aus den Elder Scrolls spielen. Das bedeutet man bewegt sich gebückt vorwärts und ein geschlossenes Auge zeigt ein an das man nicht endeckt wurde. Sollte sich das Auge langsam öffnen hat ein NPC ein im Blick aber noch nicht entdeckt. ist das Auge weit offen heißt das der NPC hat ein gesehen und wird vielleicht gleich angreifen, wenn es ein Gegner ist.

    Soweit so gut, so bekannt, aber wie sieht es aus wenn man Schleichen im PVP benutzt? Ist man dann unsichtbar solange man schleicht? Oder funktioniert das Ganze da gar nicht und es sieht dann einfach nur doof aus wenn man gebückt über das Schlachtfeld läuft? Davon scheinen die Entwickler nämlich noch nichts gesagt haben. Und gerade da ich viel PVP machen wollte überlege ich halt ob es überhaupt sinnvoll ist die Fertigkeit mit zu skillen oder ob ich das dann gleich lassen kann.

    Kowaltzki
    Dabei seit 26.03.2012
    317
    Anzeige
  • Autor
    Antworten
  • #25416

    ralf048
    Dabei seit 09.02.2014
    18

    Was ok wäre wenn man von hinten aus angeschlichen käme und man wäre unsichtbar was ja auch real wäre.Wenn man von der Seite aus kommt oder gar von vorne das man ca bei 20 meter gesehen würde.Sowas fände ich schonmal ein Ansatz.Wenn man das bei WOW sieht fand ich es immer unrealistisch wenn der Schurke direkt vor einen stehen konnte ohne gesehen zu werden.

    #25418

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43

    Also was ich jetzt im PvP mitbekommen habe das schleichen funktioniert auch da. Man scheint so lange unsichtbar zu sein bis sich das Auge in der Mitte des Bildschirms öffnet und man dann entdeckt ist.

    Auch durfte ich selber einen Schurken kennen lernen der sich von hinten angeschlichen hat und ich ihn erst gesehen habe nachdem er mich Angriff, einfach die Kamera nach hinten drehen reich da wohl nicht.

    Das schleichen macht also durchaus Sinn im PvP, wie da aber die exakten Werte sind weiß ich leider nicht. Ich wurde zwar ziemlich stark entdeckt lag aber auch daran das ich eher da den Heiler gespielt habe und dementsprechend meine Schurken Skills gen null gingen.

    (Disclaimer: Die NDA ist immer noch in takt, ich bin aber einer der Presseglücklichen, die über die Beta berichten dürfen.)

    #25421

    ralf048
    Dabei seit 09.02.2014
    18

    Du Glücklicher 🙂  Also Schurke werde ich mit Sicherheit auch einen machen 🙂

    #25468

    Gyrael
    Dabei seit 13.01.2014
    10

    Da die NDA nun officiell gefallen zu sein scheint, würde ich gerne meinen Bericht aus der Beta wieder posten.

    Natürlich nur wenn ChaosMole und alle anderen *Presseglücklichen* nichts dagegen haben ?!

    #25472

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43

    Da die NDA nun officiell gefallen zu sein scheint, würde ich gerne meinen Bericht aus der Beta wieder posten.
    Natürlich nur wenn ChaosMole und alle anderen *Presseglücklichen* nichts dagegen haben ?!

    Gyrael

    Warum sollte ich damit jetzt ein Problem haben? Die NDA ist doch aufgehoben, leg los.^^

    #25476

    Gyrael
    Dabei seit 13.01.2014
    10

    Hmmmmmm…

    Diesmal sind es keine Vermutungen, sondern Erfahrungsberichte meiner Bosmer-Hunterin LvL 17 !

    PvE solo funktioniert das schleichen wie erwartet, sogar noch heftiger in der Praxis als ich persönlich vorahnte. Beispielsweise konnte ich in der Instanz Fungus Grotte (viele lvl15 Trash mobs) SOLO bis zum 2ten Boss alles einzeln wegsnipern, d.h. ohne schleichen wäre is immer zum Massen pull und meinem sicheren Tod gekommen, mit Schleichen hat es die anderen Mobs garnicht interessiert, dass einer von ihnen plötzlich aus dem Schleichen heraus von mir beschossen und gekillt wurde, einschließlich des ersten Boss.

    Nun geht es uns aber hier um PvP, und siehe da, es ist tatsächlich so dass man *hidden* also im Schleichmodus garnicht gesehen wird, und ich meine ÜBERHAUPT NICHT gesehen wird, es sei denn ein gegnerischer Spieler kommt zu nahe, also unterschreitet den (skillbaren) Sneakradius.

    Wie komme ich zu dieser Behauptung … ?

    Ganz einfach, denn ich habe es in Cyrodil erlebt, daher beschreibe ich kurz die Kampfsituation und ihr könnt euch ein Bild machen:

    AD hatte alle Keeps bis vor das Daggerfallrelictkeep eingenommen, man konnte also recht weit nach vorne an die Front porten. Dennoch musste man nach einem Tod und Respawn in der nächstgelegenen Burg einen nicht ungefährlichen mittleren Fussmarsch aufsich nehmen, um wieder am Angriff teilzunehmen. Normalerweise geht man dann in kleinen oder grösseren  Grüppchen, um nicht unterwegs abgemurkst zu werden.

    In meinem Fall war kaum jemand da, so sind einige einzeln losgesprintet und ich hinterher. Diejenigen vor mir wurden dann auf einem Hügel von einem DaggerFall-Caster beschossen, sofort ging ich in den Schleichmodus und dachte mir, hmmmmm nur EINER , na warte, den schnapp ich mir. Schleichen dauert, und bis ich da oben in Reichweite war , ist der DF-Caster über die Hügelkuppe nach hinten verschwunden, und ich schleichend hinterher. Als ich über die Hügelkuppe kam, sehe ich -Schreck las nach- einen Daggerfall Zerg auf mich zukommen, mindestens 50 Spieler keine 30m vor mir und weitere 50-100 in einer langen Schlange dahinter zum Teil beritten und die Aldmeri Dom-Spieler, denen ich ursprünglich folgte, wurden niedergewaltzt. Etwa 5-10m neben mir war ein Felsen und ein Baum zwischen denen ich weiter im Schleichmodus Schutz suchte. Insgeheim hatte ich da schon die Befürchtung wieder einen langen Ladebildschirm vormir zu haben. Doch zu meiner Überraschung ist der GESAMMTE ZERG von 50-150 oder mehr Spielern komplett an mir vorbeigelaufen, keiner hat mich gesehn, -Hidden- all time , nicht einmal war -detected- mit grösser werdendem Auge in Mitte meines Bildschirmes zu lesen. Und ich schätze ohne zu unter- bzw. zu übertreiben den Abstand in Metern auf etwa 25-35. Einige *Randläufer* des Zergs kamen auch näher.

    Fazit: Wie war so etwas möglich, wenn nicht Schleichen komplett unsichtbar macht ?!

    #25481

    ralf048
    Dabei seit 09.02.2014
    18

    Ich fände es nicht schlecht wenn wir hier ein etwas realistischeres schleichen hätten, als das übliche, drück einen Knopf und werde bis Sankt-Nimmerleins-Tag nicht mehr gesehen. Ich fand das in vielen MMOs immer sehr verstörend wenn der Schurke unsichtbar ging und man meist wenig dagegen machen konnte. Zwar gab es Spiele mit zeitlicher Begrenzung, was dann einigermaßen ok war. Aber es gab auch Spiele da konnte man so lange in der Unsichtbarkeit bleiben bis man Angriff.
    Ich würde mich also in ESO durchaus freuen wenn wir hier tatsächlich vom Schleichen reden und nicht von der Unsichtbarkeit aus anderen Spielen. Das fordert natürlich auch eine ganze Menge mehr Skill von dem Nightblade, da er dann die Gegner tatsächlich umlaufen müsste und nicht einfach halb durch sie durchlaufen kann ohne gesehen zu werden.

    ChaosMole

    Die sollten es so machen wenn man von Vorne angreift das man auch gesehen wird wenn man in Range reinkommt.Von der Seite sollte man den Blickwinkel in betracht ziehen und eine Chacne zb von 50/50 geben.In vielen MMO’s ist es egal.Beispiel WOW da habe ich auch viel von vorne angegriffen oder stand auch mal belustigend vor jemanden der zb ein Standpunkt bewacht hatte nur mal um zu testen.Finde das aber nicht realistisch und es gibt auch keinen Kick.Der Kick ist doch ob man endeckt wird oder nicht.Bei Skyrim ist es so doch auch so das man angewiesen ist von hinten anzugreifen.Von vorne wird man in Range sichtbar und angegriffen.

    #25486

    ChaosMole
    Dabei seit 14.03.2012
    319 5B+43

    Komplett unsichtbar würde für mich gerade weniger Sinn machen da sonst das Passiv bei mittlere Rüstung fehl am Platz ist.

    Leisetreter verringert den Detektionsradius um 3% und die Kosten für Schleichen um 4% für jedes Stück getragene mittlerer Rüstung (2 Ränge).

    Die Reichweite ist aber ohne Passiv ziemlich enorm den stimme ich 100% besonders wenn man mit einen Bogen bewaffnet ist läuft man eigentlich nie Gefahr in den Radius des Gegners zu kommen auch von vorne nicht.

    Da sollten sie dann vielleicht doch nochmal reinschauen ob sie das so lassen wollen.


Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Das Forum „Allianzkrieg“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.