Hexenfest Guide: Das meiste aus dem Event rausholen!

ESO Hexenfest Guide

Das Hexenfest startet dieses Jahr am Freitag den 20.10.2017 um 16 Uhr!

Die wichtigsten Punkte sind der 100% XP-Bonus und dass alle Bosse die spezielle Festtagsbox „Plünderschädel“ droppen. Beim Öffnen dieser Plünderschädel besteht z.B. die Chance auf das begehrte Versorgen-Rezept Kräftiges Gebräu der Hexenmutter und das Motif für Kürbisfratze.

Das meiste aus dem Hexenfest machen

Je nach persönlicher Zielsetzung und den eigenen Vorlieben ist das natürlich unterschiedlich.

Für jeden, der noch den ein oder anderen Charakter auf Stufe 50 bringen möchte, ist das Hexenfest eine ideale Gelegenheit zum Leveln neuer Charaktere! Mit Hilfe des XP-Bonus durch das Hexenfest-spezifische Sammlerstück gibt es 100% Bonuserfahrung.

Wer nun noch blaues Gear mit der Eigenschaft Training craftet, kommt sehr günstig auf um die 270% XP. Mit ESO+ und XP-Tränken (Ambrosia) oder Rollen aus dem Kronenshop lässt sich die Bonuserfahrung noch weiter steigern. Ausführliche Informationen dazu und Tipps zu Sets & Co findet ihr im Guide zum schnell leveln in ESO.

Zum schnellen Leveln empfehlen sich die folgenden 4 Methoden:

  1. Dolmen in der Alik’r Wüste farmen. Die Dolmenbosse droppen hier zusätzlich die Plünderschädel. Mehr Informationen zu dieser Methode findet ihr auch in unserem Guide zum schnell leveln in ESO.
    Wichtig: Mit dem Charakter vorher mal die Kriegergilde besuchen, dass diese gleich passiv mitlevelt, während ihr Dolmen grindet.
  2. Öffentliche Verliese immer im Kreis zu farmen, da auch hier die Bosse zusätzlich Plünderschädel droppen.
  3. Die Mahlstrom-Arena auf Normal. Hier ist der Vorteil, dass andere Spieler nicht dazwischen funken können.
  4. Oder ihr könnt zum Leveln von Chars die Gewölbe, Dolmen und öffentlichen Verliese in mehreren Zonen nacheinander abgrasen. Das ist XP-technisch langsamer, ihr könnt aber währenddessen auch eine Menge Himmelsscherben und Lore-Bücher aufsammeln. Dadurch habt ihr auf 50 ein ganzes Stück an Fertigkeitenpunkten und Fortschritt in der Magiergilde geschafft, die ihr sonst danach nochmal separat sammeln müsstet.
    Hierfür würde ich mit Charakteren unter Stufe 50 bevorzugt Zonen abgrasen, in denen die Drops nicht so viel wert sind. So kann man sich die lukrativen Zonen aufheben, bis man Ausrüstung auf Maximalstufe (Stufe 50, CP 160) erhält. Welche Zonen das sind, erfahrt ihr hier: ESO Gold verdienen: Die besten Sets zum Farmen (Zonendrops)

Je nach eurer persönlichen Situation und Zielsetzung würde ich es ich folgendes empfehlen (vorausgesetzt ihr wollt während dem Grinden zusätzlich möglichst viele Plunderschädel farmen):

  • Wer mehr Chars auf Stufe 50 leveln will, als er Zeit hat:
    Methode 1 (insbesondere wer nebenher noch ein bisschen Netflix guckt) oder Methode 3. Für Methode 3 sollte die Ausrüstung öfter neu gecraftet werden (alle 10 bis spätestens 20 Stufen). Bei Methode 1 macht es nicht so viel aus wenn das Gear vom Levelbereich hinterherhinkt. Die 64 Fertigkeitenpunkte reichen fürs Nötigste und Himmelsscherben und Bücher können noch nach dem Event gefarmt werden.
  • Wer nur noch wenige Chars hochziehen will:
    Ich habe 2 Chars eingeplant (wovon einer bereits Stufe 40 ist) und werde daher einen Mix aus Methode 3 und Methode 4 wählen. Das finde ich persönlicher spaßiger und die (fast) sofortige Einsatzbereitschaft der beiden Chars ist mit momentan wichtiger.
  • Wer nur CP grinden will
    Wer möglichst viele CPs will und mit seinen Charakter schon ausreichend Fertigkeitenpunkten hat, wird mit Methode 3 weit kommen, zumal Mahlstrom auf Normal für einen bereits ausgebauten Charakter sehr schnell geht. Wer mehr Priorität auf neue Skillpunkte legt, wird mit Methode 4 am besten fahren.

WICHTIG: Es gibt einen Cooldown für Plunderschädel von 3 Minuten. D.h. es kann maximal alle 3 Minuten ein Plunderschädel droppen – wer Bosse schneller farmt, erhält während der Cooldown-Zeit keinen Plunderschädel. Hier kann es daher sinnvoll sein, diesen Cooldown je nach gewählter Strategie zu berücksichtigen.

Ich hoffe der Guide hilft euch als Orientierungspunkte für das diesjährige Hexenfest! 🙂 Schaut auch in unseren anderen ESO-Guides vorbei.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen